ATP

Alexander Zverev gibt Zusage

Von dpa / cab
Mittwoch, 02.03.2016 | 00:00 Uhr
ATP - Alexander Zverev
© (c) GEPA pictures
Advertisement
Jiangxi Open Women Single
Mi11:00
WTA Nanchang: Tag 3
Jiangxi Open Women Single
Do11:00
WTA Nanchang: Tag 4
Swedish Open Women Single
Do11:00
WTA Bastad: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
Fr10:00
WTA Nanchang: Viertelfinale
Swedish Open Women Single
Fr10:00
WTA Bastad: Viertelfinale
Jiangxi Open Women Single
Sa11:00
WTA Nanchang: Halbfinale
Swedish Open Women Single
Sa16:00
WTA Bastad: Halbfinale
Jiangxi Open Women Single
So10:00
WTA Nanchang: Finale
Swedish Open Women Single
So14:00
WTA Bastad: Finale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mo13:30
ATP Kitzbühel: Tag 1
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Di12:30
ATP Kitzbühel -
Tag 2
Bank of the West Classic Women Single
Di19:00
WTA Stanford: Tag 2
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mi13:30
ATP Kitzbühel : Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
Mi20:00
WTA Stanford: Tag 3
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Do12:30
ATP Kitzbühel: Viertelfinale
Bank of the West Classic Women Single
Do20:00
WTA Stanford: Tag 4
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Fr13:00
Generali Open -
Halbfinals
Citi Open Women Single
Fr20:00
Washington Citi Open: Viertelfinale
Bank of the West Classic Women Single
Fr21:00
WTA Stanford: Viertelfinale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Sa14:00
Generali Open -
Finale
Citi Open Women Single
Sa22:30
Washington Citi Open: Halbfinale
Bank of the West Classic Women Single
Sa23:00
WTA Stanford: Halbfinale
Citi Open Women Single
So23:00
Washington Citi Open: Finale
Bank of the West Classic Women Single
So23:00
WTA Stanford: Finale

Nach Philipp Kohlschreiber wird auch die deutsche Nummer zwei beim ATP-Turnier in München aufschlagen.

Alexander Zverev hat seine Zusage für ATP-World-Tour-250-Turnier in München gegeben. Wie die Organisatoren am Mittwoch mitteilten, wird die Nummer 58 der Weltrangliste und aktuelle deutsche Nummer zwei bei der Sandplatz-Veranstaltung vom 23. April bis 1. Mai aufschlagen. Zuvor hatte unter anderen schon die deutsche Nummer eins, Philipp Kohlschreiber, für das mit knapp 500.000 Euro dotierte Turnier zugesagt. "Alex ist auf einem sehr guten Weg, sich in der Weltspitze zu etablieren", lobte Turnierdirektor Patrik Kühnen den erst 18-Jährigen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung