Tennis

Hlavackova und Hradecka trennen sich

SID
© GEPA pictures

Das Erfolgsdoppel aus Tschechien spielt im nächsten Jahr mit neuen Partnerinnen.

11 gemeinsame Titel, darunter die French Open und die US Open, sowie zwei weitere Finalteilnahmen bei den Grand Slams, Olympia-Silber und der Triumph im Fed Cup. Andrea Hlavackova und Lucie Hradecka sind eines der erfolgreichsten Damen-Doppel der letzten Jahre, beziehungsweise sie waren es. Denn die beiden Tschechinnen haben ihre gemeinsame Partnerschaft beendet. Die 27-jährige Hlavackova gab ihrer ein Jahre älteren Landsfrau nach fünf gemeinsamen Jahren den Laufpass.

„Es war Andreas Entscheidung. Sie hat mir gesagt, dass sie nächstes Jahr mit Lucie Safarova spielen und sich auf das Einzel konzentrieren möchte. Ich denke nicht, dass es ein Problem sein wird, dass wir zusammen im Fed Cup spielen“, sagte Hradecka der Webseite „tennis-arena.cz“. Hradeckas neue Doppelpartnerin ist die Niederländerin Michaella Krajicek. Hlavackova nahm auf ihrer Webseite Stellung zu der Trennung. „Ich möchte Lucie Hradecka für all die Jahre, in denen wir als Team gespielt haben, danken. Es war ein fantastischer Teil meiner Karriere, den ich nie vergessen werde. Ich wünsche ihr das Beste für die Zukunft.“ (Text: cab; Foto: GEPA pictures)

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung