Tennis

Premiere für Kanadier Raonic

SID
© Jürgen Hasenkopf

Der 20-Jährige stoppt in einem Endspiel ohne Break den Titelverteidiger Fernando Verdasco.

Milos Raonic hat beim mit 600.000 Dollar dotierten ATP-Turnier in San Jose seinen ersten Titel auf der Tour gewonnen. Der 20-jährige Kanadier eliminierte im Endspiel den topgesetzten Titelverteidiger Fernando Verdasco mit 7:6, 7:6 und ist damit der jüngste Turniersieger seit Marin Cilic, der 2008 als 19-Jähriger den Titel in New Haven einfahren konnte. "Der Titel kam schneller als erwartet, aber es ist wunderschön", so Raonic der mit dem Sieg eine lange Durststrecke im kanadischen Tennis beendete und als erster Kanadier seit Greg Rusedski 1995 in Seoul einen Titel auf der ATP-Tour holte.

Verdasco mit vier Satzbällen

Dabei hatte Verdasco gerade im ersten Durchgang durchaus Möglichkeiten, die Weichen für eine erfolgreiche Titelverteidigung zu stellen. Der Spanier erspielte sich im Tiebreak einen 6:2-Vorsprung, ließ aber alle vier Satzbälle ungenutzt. „Ich habe nur einen Fehler mit der Vorhand bei 6:5 gemacht. Alle anderen Punkte hat er sehr aggressiv gespielt“, so Verdasco, der im zweiten Satz die einzige Breakchance der Partie nicht verwerten konnte und sich Raonic schließlich nach einer Stunde und 52 Minuten geschlagen geben musste.

Wiedersehen in Memphis

Bereits in dieser Woche hat der Weltranglisten-Neunte allerdings die Chance sich für die Finalniederlage zu revanchieren. Beim ATP-Event in Memphis trifft er zum Auftakt erneut auf Raonic, der sich durch den Triumph in San Jose im Ranking um 25 Plätze auf Position 59 verbesserte. (Text: bb, Foto: J. Hasenkopf)

Hier die aktuellen Tableaus im Überblick: Einzel , Doppel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung