Champions League: Titelfavoriten 2012/2013

Spanien vs. Deutschland: Kampf der Giganten

SID
Dienstag, 11.12.2012 | 18:57 Uhr
Holt Barca nach 1992, 2006, 2009 und 2011 zum fünften Mal den CL-Titel?
© Getty

Spaniens Vorzeigeklubs FC Barcelona und Real Madrid gelten bei Cashpoint als Favoriten auf den Champions-League-Titel 2013. Ihre schärfsten Konkurrenten kommen aus der Bundesliga.

Im vergangenen Frühjahr schickte sich der FC Barcelona an, Champions-League-Geschichte zu schreiben und als erstes Team seinen Titel zu verteidigen.

Doch dann wurden die Katalanen völlig überraschend vom FC Chelsea ausgebremst, der sich im Halbfinale dank konsequenter Defensivstrategie und effektiver Chancenverwertung gegen den Favoriten durchsetzte. Chelsea zog die Nummer dann durch und entschied auch noch das Finale in München gegen den FC Bayern für sich.

In dieser Saison lief es für die Blues jedoch bescheiden. Hinter Juventus Turin und Schachtjor Donezk belegte man nur Rang drei in der Gruppenphase und musste in die Europa League "absteigen".

Dortmund ein Halbfinalkandidat

Topfavorit auf den Titelgewinn in London am 25. Mai 2013 ist aber wieder einmal Barcelona. Cashpoint sieht die Katalanen eine Nasenlänge vor dem Erzrivalen Real Madrid.

Vorjahresfinalist Bayern München wird als schärfster Konkurrent der beiden spanischen Großklubs eingestuft. Und erstaunlicherweise kommt dann schon Borussia Dortmund. Cashpoint sieht die Mannschaft von Jürgen Klopp nach ihren großartigen Vorstellungen in der Gruppenphase gegen Real, Ajax und ManCity als Kandidaten fürs Halbfinale. Mindestens.

Für einen Champions-League-Sieg des BVB gibt es beispielsweise weniger Geld als für einen Triumph von Manchester United oder Juventus Turin.

Die Cashpoint-Quoten in der Übersicht:

FC Barcelona 3,20

Real Madrid 5,00

Bayern München 6,00

Borussia Dortmund 7,00

Juventus Turin 12,00

Manchester United 14,00

Paris St. Germain 20,00

.

u.a. Schalke 04 50,00

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung