Gewinnen die Bayern auch in Bremen?

SID

Am 6. Spieltag treffen Werder Bremen und Rekordmeister Bayern München im Weser-Stadion aufeinander.

Situation Werder Bremen: Im Spiel des SV Werder Bremen ist zu erkennen, dass die neu zusammengestellte Mannschaft noch Zeit benötigt, damit die Automatismen vollständig greifen. Nichtsdestotrotz steht Werder auf einem guten siebten Tabellenplatz. Personell kann Trainer Thomas Schaaf nahezu aus dem Vollen schöpfen. Lediglich Innenverteiger Assani Lukimya fehlt rotgesperrt.

Situation Bayern München: Der Rekordmeister fegt derzeit durch die Liga. Die Bayern stehen nach fünf Spielen mit einem Torverhältnis von 17:2 unangefochten an der Tabellenspitze. Vor dem Werder-Spiel steht Jupp Heynckes wieder vor der Qual der Wahl. Bis auf Mario Gomez und David Alaba stehen dem Trainer alle Spieler zur Vefügung. Durchaus möglich, dass die Bayern zum ersten Mal in dieser Saison mit der gleichen Elf starten.

Matchquoten: Heimsieg 6,40 - Unentschieden 4,50 - Auswärtssieg 1,59

Der Grund für die hohe Quote auf einen Heimsieg des SV Werder Bremen liegt nicht nur an der aktuellen Tabellensituation, sondern auch an der jüngeren Statistik beider Mannschaften. Bremen blieb in den letzten sieben Bundesliga-Duellen gegen die Bayern sieglos. Den letzten Heimsieg gegen die Münchner gab es vor sechs Jahren.

Aber jede Serie hat irgendwann ihr Ende. Daher könnte man bei dieser Partie Mut beweisen und auf ein Unentschieden oder einen Heimsieg wetten. Die Quote hierfür ist in beiden Fällen sehr attraktiv.

Jetzt bei betfair wetten und 20 € Bonus mitnehmen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung