Montag, 20.08.2012
Sportwetten \ Fussball \ International

ANZEIGE

City, United und wer noch?

Wer holt den Titel in der Premier League? Geht es nach den betfair-Kunden, dann bleibt die Trophäe auf jeden Fall in Manchester. Fragt sich nur noch, ob City die Titelverteidigung schafft oder United verstärkt mit Kagawa und van Persie zurückschlägt. Nur Außenseiter ist Champions-League-Sieger FC Chelsea.

2011/2012 holte ManCity nicht nur den Titel, man gewann auch beide Spiele gegen United
© Getty
2011/2012 holte ManCity nicht nur den Titel, man gewann auch beide Spiele gegen United

Dies könnte auch das Motto für Titelverteidiger ManCity für die neue Saison sein. Der Kader ist fast unverändert, nur Carlos Tevez steht diesmal von Beginn an im Aufgebot, nachdem sich der Verein mit dem streitbaren Argentinier versöhnte.

42 Prozent der Fans wetten darauf, dass die Citizens ihren Titel erfolgreich verteidigen (Wettquote 2,38). Der Saisonstart ist schon mal geglückt, wenngleich sicher Luft nach oben ist, wenn man das 3:2 beim Auftakt gegen den FC Southampton betrachtet.

Als ärgster Konkurrent um den Titel gilt Lokalrivale Manchester United. 31 Prozent der betfair-User glauben, dass Rooney, van Persie, Kagawa & Co. den Titel zurück nach Old Trafford holen (Quote 3,25). Die 0:1-Niederlage des Rekordmeisters beim FC Everton am Montag dürfte an der Favoritenstellung erstmal nichts ändern.

Neben den beiden Manchester-Vereinen sieht der Wettmarkt aktuell nur einen weiteren halbwegs ernsthaften Titelaspiranten: Champions League-Sieger FC Chelsea. Immerhin 15 Prozent setzen auf die Blues, die sich mit Eden Hazard, Oscar und Marko Marin prominent verstärkt haben, während Didier Drogba nach China wechselte. Zum Auftakt gewann Chelsea bei Wigan Athletic souverän mit 2:0.

Jetzt bei betfair wetten und 20 € Bonus mitnehmen

 

ANZEIGE

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.