Bundesliga-Spielplan: So wirkt sich die Winter-WM 2022 aus

Von SPOX
Freitag, 20.07.2018 | 12:01 Uhr
Der Zeitraum der WM 2022 hat Auswirkungen auf den Bundesliga-Spielplan.
© getty

Kurz nach Ende der WM in diesem Jahr gab FIFA-Präsident Gianni Infantino den genauen Zeitraum der Weltmeisterschaft 2022 in Katar bekannt. SPOX zeigt, welche Auswirkungen die Winter-WM auf den Bundesliga-Spielplan haben wird.

Die WM in Katar wird am 21. November 2022 eröffnet und am 18. Dezember den neuen Weltmeister küren.

Warum findet die WM 2022 so spät statt?

In der Bewerbung des Wüstenstaates war noch eine Austragung der Weltmeisterschaft im Sommer vorgesehen. Wegen der heißen Temperaturen im katarischen Sommer hat sich die FIFA schon vor längerer Zeit dafür entschieden, die WM im Jahr 2022 in den November und Dezember zu verlegen.

Wegen Winter-WM: Wann beginnt die Bundesliga 2022?

Klar ist: Der Bundesliga-Spielplan muss wegen der Winter-WM angepasst werden - eine abschließende Entscheidung wird die DFL bekanntgeben, wenn der internationale Spielkalender 2022/23 feststeht.

"Die Weltmeisterschaft in Katar ergibt eine Verlegung des gesamten Spielkalenders der Saison 2022/2023. Da wird die Bundesliga-Saison voraussichtlich schon im Juli beginnen und eine verlängerte Pause zur Weltmeisterschaft haben", sagte Ansgar Schwenken, Direktor Fußball-Angelegenheiten & Fans bei der DFL. "Weitergehen soll die Bundesliga in der Saison wahrscheinlich im Februar. Auf die Saison davor und danach wird die WM in Katar keine merklichen Auswirkungen haben."

Eine Hochrechnung des Spiegel sieht in einer Anpassung des Bundesligaspieltags eine große Herausforderung vor allem für die Spieler. Demnach würde es in Verbindung mit den Pokalwettbewerben in der Hinrunde wohl zu zwölf englischen Wochen in Folge kommen, in der Rückrunde sollen es sogar 16 sein.

Hat die Winter WM 2022 Einfluss auf Champions League und Europa League

Auch hier gilt, dass der Spielplan angepasst werden muss. Beispielsweise finden in der kommenden Champions-League-Saison 2018/19 drei Spieltage der Gruppenphase im November statt.

Wie in den internationalen Ligen wird die WM wohl einfach wie eine längere Winterpause behandelt und der laufende Spielbetrieb nach der WM wieder aufgenommen. Die entsprechenden Spiele werden dann vor oder nach dem Zeitraum der WM geschoben.

Die Zeiträume der bisherigen Weltmeisterschaften im Überblick

JahrAustragungsortZeitraum
1930Uruguay13. - 30.Juli
1934Italien27.Mai - 10.Juni
1938Frankreich4. - 19.Juni
1950Brasilien24.Juni - 16.Juli
1954Schweiz16.Juni - 4.Juli
1958Schweden8. - 29. Juni
1962Chile30. Mai - 17.Juni
1966England11. - 30.Juli
1970Mexiko31.Mai - 21.Juni
1974Deutschland13.Juni - 7.Juli
1978Argentinien1. - 25.Juni
1982Spanien13.Juni - 11.Juli
1986Mexiko31.Mai - 29.Juni
1990Italien8.Juni - 8.Juli
1994USA17.Juni - 17.Juli
1998Frankreich10.Juni - 12.Juli
2002Japan und Südkorea31.Mai - 30.Juni
2006Deutschland9.Juni - 9.Juli
2010Südafrika11.Juni - 11.Juli
2014Brasilien12.Juni - 13.Juli
2018Russland14.Juni - 15.Juli
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung