NHL

NHL-Supertalent Patrik Laine erzielt für die Jets fünf Tore gegen die Blues

SID
Patrik Laine hat für Winnipeg fünf Tore erzielt.
© getty

Das finnische Supertalent Patrik Laine hat in der NHL einen sagenhaften Auftritt hingelegt. Der 20 Jahre alte Angreifer der Winnipeg Jets erzielte beim 8:4-Erfolg bei den St. Louis Blues fünf Treffer. Dieses Kunststück war zuletzt Johan Franzen im Jahr 2011 gelungen. Laine führt mit nun 19 Saisontoren die Liste der Torjäger an.

Derweil gelang auch Goalie Thomas Greiss ein starker Auftritt: Beim 4:1-Sieg der New York Islanders gegen die Carolina Hurricanes hielt der deutsche Nationalspieler 26 von 27 Schüssen auf sein Tor. Auch der zweimalige NHL-Champion Tom Kühnhackl trug in rund 13 Minuten Spielzeit zum zwölften Saisonsieg der New Yorker bei.

Aufwärts geht es auch für die Chicago Blackhawks mit Angreifer Dominik Kahun. Der Silbermedaillen-Gewinner der Olympischen Spiele in Pyeongchang steuerte beim 5:4-Erfolg nach Verlängerung bei den Florida Panthers die Vorlage zu einem Treffer bei.

Marco Sturm und Kings stecken im Keller fest

Ex-Bundestrainer Marco Sturm steckt dagegen mit den Los Angeles Kings weiter tief im Tabellenkeller der Western Conference fest.

Die 2:4-Pleite gegen die Vancouver Canucks war bereits die 14. Niederlage nach 22 Spielen - zudem unterlagen die Kings einmal nach Verlängerung. Sturm, seit Mitte November Co-Trainer in L.A., ist mit seinem Team weiter Letzter.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung