NHL

NHL: Leon Draisaitl und Dominik Kahun schaffen es auf das Scoreboard

SID
Leon Draisaitl hat beim Sieg der Oilers einen Assist verbucht.
© getty

Leon Draisaitl und Tobias Rieder haben mit den Edmonton Oilers den ersten Saisonsieg in der NHL eingefahren. Nach zuvor zwei Niederlagen gelang den Kanadiern bei den New York Rangers am Samstag ein 2:1-Erfolg.

Draisaitl verbuchte dabei die Vorlage zum Siegtreffer nach Power Play durch Kapitän Connor McDavid (47.). Zunächst waren die Rangers durch Mika Zibanejad (13.) in Führung gegangen, Ryan Nugent-Hopkins (15.) glich postwendend aus.

Einen Scorerpunkt verbuchte auch Nationalspieler Dominik Kahun. Der frühere Münchner lieferte beim 4:3-Sieg seiner Chicago Blackhawks gegen die St. Louis Blues die Vorlage zum 1:0.

Die Blackhawks mussten als erstes NHL-Team der Geschichte in jedem ihrer ersten fünf Saisonspiele in die Overtime, zum dritten Mal gingen sie als Sieger vom Eis.

Die beiden deutschen Goalies in der NHL kamen dagegen nicht zum Einsatz. Die New York Islanders verloren ohne Torhüter Thomas Greiss 2:5 bei den Nashville Predators, Colorado Avalanche unterlag den Calgary Flames ohne Philipp Grubauer 2:3 nach Verlängerung.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung