NHL

NHL-Playoffs: Vegas Golden Knights schlagen Sharks und ziehen in die Conference Finals ein

Von SPOX
Montag, 07.05.2018 | 08:51 Uhr
Die Vegas Golden Knights sind in die Conference Finals eingezogen.
© getty

Die neugegründeten Vegas Golden Knights haben es tatsächlich in ihrer ersten NHL-Saison direkt in die Conference Finals (Halbfinale) geschafft. Das Team von Coach Gerard Gallant gewann Spiel 6 mit 3:0 bei den San Jose Sharks und setzte sich damit mit 4-2 in der Best-of-Seven-Serie durch.

Jonathan Marchessault (27.), Nate Schmidt (36.) und Cody Eakin (59.) erzielten die Tore. Goalie Marc-Andre Fleury schaffte mit 28 Saves seinen vierten Shutout in den Playoffs. "Es ist unglaublich", sagte Fleury: "Ich bin so stolz auf unser Team. Ich bin einfach stolz, dass ich hier bin."

"Wir verdienen es, in den Conference Finals zu stehen", meinte derweil Trainer Gallant: "Wir haben die ganze Saison über gut gespielt." In der ersten Runde hatten die Vegas Golden Knights die Los Angeles Kings mit 4-0 aus dem Weg geräumt.

Im zweiten Spiel der Nacht setzten sich die Tampa Bay Lightning mit 3:1 gegen die Boston Bruins durch und entschieden damit die Serie mit 4-1 für sich.

NHL-Playoffs: Die Conference-Halbfinals im Überblick

Vegas Golden Knights - San Jose Sharks 4:2

Nashville Predators - Winnipeg Jets 2:3

Washington Capitals - Pittsburgh Penguins 3:2

Tampa Bay Lightning - Boston Bruins 4:1

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung