Verletzter Tom Kühnhackl fehlt Pittsburgh Penguins wochenlang

SID
Freitag, 09.02.2018 | 11:26 Uhr
Verletzter Tom Kühnhackl fehlt Pittsburgh Penguins wochenlang.

Eishockey-Nationalspieler Tom Kühnhackl wird NHL-Champion Pittsburgh Penguins für einige Zeit verletzt fehlen. Sein Status werde Woche für Woche neu bewertet, sagte Penguins-Coach Mike Sullivan.

Kühnhackl hatte beim jüngsten 5:4 gegen die Vegas Golden Knights im ersten Drittel eine nicht näher benannte Unterkörperblessur erlitten. Der Titelverteidiger setzte ihn auf die Liste der verletzten Spieler, wo er mindestens sieben Tage verbleiben muss.

Nach einem schwierigen Saisonauftakt war Kühnhackl zuletzt besser in Schwung gekommen. Als Lohn für seine Leistungen hatte Coach Sullivan ihn gegen Las Vegas an der Seite von Superstar Jewgeni Malkin aufgeboten. "In ihm schlummert mehr offensives Talent, als es die Zahlen ausdrücken", hatte Sullivan dazu gesagt, "wir versuchen, das freizulegen, weil wir glauben, dass es noch eine andere Ebene in seinem Spiel gibt."

In bislang 50 Saisoneinsätzen hat der Sohn von Erich Kühnhackl zwei Tore erzielt und sechs weitere vorbereitet. 2016 und 2017 gewann der Landshuter mit den Penguins den Stanley Cup. Insgesamt stehen für Kühnhackl in bisher drei NHL-Jahren 184 Spiele (Hauptrunde und Play-offs) mit 14 Toren und 32 Assists zu Buche.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung