NHL

Eishockey: Edmonton Oilers verlieren trotz Draisaitl-Tor in Los Angeles

SID
Edmonton Oilers verlieren trotz Draisaitl-Tor in Los Angeles.

Trotz des 14. Saisontors von Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl rücken die Playoffs für die Edmonton Oilersin in der NHL in immer weitere Ferne.

Die Oilers verloren 2:5 bei den Los Angeles Kings und liegen mit lediglich 50 Punkten auf dem Konto auf dem drittletzten Platz der Western Conference. Daran ändern auch die mittlerweile 46 Scorerpunkte des Deutschen nichts.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung