NHL

NHL: Niederlagen für deutsche Legionäre - Coyotes weiter schlechtestes Team

SID
Tobias Rieder bleibt mit den Arizona Coyotes weiterhin das schlechteste Team der NHL.
© getty

Die deutschen Legionäre haben in der NHL Rückschläge hinnehmen müssen. Dennis Seidenberg verlor mit den New York Islanders das Nachbarschaftsduell mit den New Jersey Devils 1:4 und kassierte die erste Niederlage nach zuletzt drei Siegen nacheinander.

Goalie Thomas Greiss stand bei den Islanders nicht auf dem Eis und das trotz seiner überragenden Leistung am Vorabend gegen die Canadiens, als er mit 52 Paraden den Sieg im Overtime-Krimi festhielt.

Für Tobias Rieder lief es kaum besser. Der Stürmer der Arizona Coyotes blieb beim 2:3 nach Penaltyschießen gegen die San Jose Sharks ohne Torbeteiligung. Arizona bleibt trotz des Punktgewinns das schlechteste Team der Liga.

Alle Spiele der Nacht im Überblick

New York Islanders - New Jersey Devils 1:4 BOXSCORE

Arizona Coyotes - San Jose Sharks 2:3 SO BOXSCORE

New York Rangers - Philadelphia Flyers 5:1 BOXSCORE

Toronto Maple Leafs - St. Louis Blues 1:2 OT BOXSCORE

Detroit Red Wings - Dallas Stars 2:4 BOXSCORE

Nashville Predators - Vegas Golden Knights 1:0 BOXSCORE

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung