NHL

NHL: Seidenberg schlägt Grubauer, Kühnhackl und Holzer nicht berücksichtigt

SID
Dennis Seidenberg und seine Islanders gewannen
© getty

Dennis Seidenberg hat das deutsche Duell in der NHL gegen Torhüter Philipp Grubauer gewonnen. Verteidiger Seidenberg setzte sich mit den New York Islanders gegen Grubauers Washington Capitals mit 3:1 durch, er blieb dabei jedoch ohne Scorerpunkt.

Grubauer kam zu Beginn des zweiten Drittels beim Stand von 0:3 für Stammkeeper Braden Holtby aufs Eis und wehrte in der Folge alle 17 Schüsse auf sein Tor ab.

Derweil stand Stanley-Cup-Sieger Tom Kühnhackl beim 1:2 seiner Pittsburgh Penguins in eigener Halle gegen die Colorado Avalanche nicht im Kader. Auch Korbinian Holzer kam beim 3:2 der Anaheim Ducks gegen die Carolina Hurricanes nicht zum Einsatz.

Alle Spiele der Nacht in der Übersicht

New York Islanders - Washington Capitals 3:1 BOXSCORE

New York Rangers - Dallas Stars 1:2 SO BOXSCORE

Pittsburgh Penguins - Colorado Avalanche 1:2 BOXSCORE

Detroit Red Wings - Florida Panthers 1:2 OT BOXSCORE

Winnipeg Jets - Vancouver Canucks 5:1 BOXSCORE

Anaheim Ducks - Carolina Hurricanes 3:2 BOXSCORE

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung