Erster Saisonsieg für Rieder und Coyotes

SID
Dienstag, 31.10.2017 | 08:51 Uhr
Tobias Rieder und die Arizona Coyotes sind mit drei Punkten aus zwölf Spielen nach wie vor das schlechteste Team der NHL
© getty
Advertisement
NBA
Rockets @ Mavericks
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NBA
Thunder @ Pistons
NFL
NFC @ AFC
NBA
Bucks @ Bulls
NBA
Celtics @ Nuggets
NBA
Nuggets @ Spurs
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Rockets @ Spurs
NBA
Bulls @ Clippers
NBA
Lakers @ Thunder
NFL
Eagles @ Patriots
NFL
Eagles @ Patriots (Englischer Originalkommentar)
NBA
Jazz @ Pelicans

Tobias Rieder und die Arizona Coyotes haben in der NHL im zwölften Anlauf den ersten Saisonsieg gefeiert. Bei den Philadelphia Flyers gelang dem Team des gebürtigen Landshuters ein 4:3-Erfolg nach Verlängerung.

Mit nur drei Punkten bleibt Arizona allerdings vorerst das schlechteste NHL-Team.

Den zweiten Sieg in Folge fuhren unterdessen die New York Islanders mit dem deutschen Verteidiger Dennis Seidenberg ein. Der frühere Mannheimer sammelte beim 6:3 gegen NHL-Neuling Vegas Golden Knights seine ersten Assist-Punkte der noch jungen Saison. Der deutsche Nationaltorwart Thomas Greiss hingegen kam bei den Islanders erneut nicht zum Einsatz.

Die Ergebnisse der Nacht im Überblick

Philadelphia Flyers - Arizona Coyotes 3:4 n.V. BOXSCORE

New York Islanders - Vegas Golden Knights 6:3 BOXSCORE

Columbus Blue Jackets - Boston Bruins 4:3 n.P. BOXSCORE

Ottawa Senators - Montreal Canadiens 3:8 BOXSCORE

Florida Panthers - Tampa Bay Lightning 5:8 BOXSCORE

St. Louis Blues - Los Angeles Kings 4:2 BOXSCORE

Vancouver Canucks - Dallas Stars 1:2 n.V. BOXSCORE

San Jose Sharks - Toronto Maple Leafs 3:2 BOXSCORE

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung