Alex Ovechkin schreibt beim Sieg der Washington Capitals Geschichte

Ovechkin knackt 100-jährige Marke

SID
Sonntag, 08.10.2017 | 09:25 Uhr
Alex Ovechkin (l.) präsentiert sich in unglaublicher Verfassung
© getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
MLB
Astros @ Dodgers (Spiel 1)
NBA
Pacers @ Thunder
MLB
Astros @ Dodgers (Spiel 2)
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
MLB
Dodgers @ Astros (Spiel 3)
NBA
Cavaliers @ Pelicans
MLB
Dodgers @ Astros (Spiel 4)
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs
NBA
Thunder @ Bucks
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
NFL
Bills @ Jets
NBA
Cavaliers @ Wizards
NHL
Canadiens @ Blackhawks

Stanley-Cup-Champion Tom Kühnhackl hat mit den Pittsburgh Penguins in der NHL die Antwort auf das Debakel vom Donnerstag gegeben. Alex Ovechkin schreibt Geschichte, Tobias Rieder trifft - und Leon Draisaitls Oilers verlieren.

Zwei Tage nach der 1:10-Packung bei den Chicago Blackhawks gewann Pittsburgh um den deutschen Nationalspieler 4:0 gegen die Nashville Predators. Der Titelverteidiger hatte unter der Woche die höchste Niederlage seit 2003 erlitten.

Alexander Ovechkin schrieb Geschichte. Der russische Superstar erzielte beim 6:1-Sieg der Washington Capitals gegen Rekordmeister Montreal Canadiens vier Treffer. Ovechkin ist der erste NHL-Spieler seit 1917/18, der in den ersten beiden Saisonspielen jeweils drei oder mehr Tore schoss. Damals war dies Cy Denneny, Joe Malone und Reg Noble gelungen.

Stürmer Tobias Rieder erzielte sein erstes Saisontor, unterlag mit den Arizona Coyotes aber nach Verlängerung 1:2 gegen die Vegas Golden Knights. Das neue Team aus der Glücksspielmetropole bleibt damit ungeschlagen.

Pleiten für Draisaitl und Holzer

Leon Draisaitl kassierte mit den Edmonton Oilers die erste Niederlage. Nach dem Traumstart gegen die Calgary Flames (3:0) verloren die Kanadier 2:4 bei den Vancouver Canucks.

Korbinian Holzer verlor mit den Anaheim Ducks gegen die Philadelphia Flyers (2:3 n.V.).

Alle Spiele der Nacht im Überblick

New Jersey Devils - Colorado Avalanche 4:1 BOXSCORE

Toronto Maple Leafs - New York Rangers 8:5 BOXSCORE

Ottawa Senators - Detroit Red Wings 1:2 SO BOXSCORE

Florida Panthers - Tampa Bay Lightning 5:4 BOXSCORE

New York Islanders - Buffalo Sabres 6:3 BOXSCORE

Pittsburgh Penguins - Nashville Predators 4:0 BOXSCORE

Washington Capitals - Montreal Canadiens 6:1 BOXSCORE

Carolina Hurricanes - Minnesota Wild 5:4 SO BOXSCORE

St. Louis Blues - Dallas Stars 4:2 BOXSCORE

Chicago Blackhawks - Columbus Blue Jackets 5:1 BOXSCORE

Arizona Coyotes - Vegas Golden Knights 1:2 OT BOXSCORE

Calgary Flames - Winnipeg Jets 6:3 BOXSCORE

Vancouver Canucks - Edmonton Oilers 3:2 BOXSCORE

Anaheim Ducks - Philadelphia Flyers 2:3 OT BOXSCORE

San Jose Sharks - Los Angeles Kings 1:4 BOXSCORE

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung