Ovechkin spielte mit Schmerzmittel-Injektion

SID
Freitag, 12.05.2017 | 11:47 Uhr
Alexander Ovetchkin verlor mit den Washington Capitals Game 7
Advertisement
NBA
Spurs @ Rockets
NFL
Bears @ Lions
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
Texans @ Jaguars
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NFL
Jets @ Saints (DELAYED)
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NFL
Colts @ Ravens
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
Vikings @ Packers
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder

Die Washinton Capitals verloren ihr siebtes Spiel in den Playoffs der NHL gegen die Pittsburgh Penguins. Alexander Ovechkin enttäuschte - wohl aufgrund einer Verletzung.

Wie ESPN vermeldet, hat sich der Capitals-Star in Spiel fünf eine Verletzung zugezogen. Diese hat sich offenbar als schwerer entpuppt als erwartet. Der Russe soll während der Partie mehrmals Injektionen mit Schmerzmitteln erhalten haben, um weiterhin auf dem Eis stehen zu können.

Erlebe die NHL Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Trotzdem sind die Capitals ausgeschieden. Trainer Barry Trotz wollte sich zu dieser Enttäuschung nicht äußern: "Dazu bin ich gerade emotional nicht bereit."

Alle NHL-Ergebnisse im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung