NHL: Anaheim Ducks schlagen Calgary Flames in vier Spielen

Holzer feiert Sweep mit den Ducks

SID
Donnerstag, 20.04.2017 | 08:24 Uhr
Korbinian Holzer kam mit den Anaheim Ducks problemlos weiter
Advertisement
NHL
Lightning @ Blue Jackets
NBA
Knicks @ Thunder
NFL
Chiefs @ Raiders
NBA
Cavaliers @ Bucks
MLB
Yankees @ Astros (Spiel 6)
NBA
Warriors @ Grizzlies
NFL
RedZone -
Week 7
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs

Eishockey-Nationalspieler Korbinian Holzer hat mit seinen Anaheim Ducks die erste Runde der Playoffs in der NHL im Eilverfahren absolviert. Die Ducks gewannen auch das vierte Spiel bei den Calgary Flames mit 3:1 und setzten sich damit in der Serie "best of seven" mit 4:0 durch.

Beim "Sweep" in Kanada stand Holzer rund 17 Minuten für die Kalifornier auf dem Eis.

Erlebe die NHL Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Ohne Torhüter Philipp Grubauer haben die Washington Capitals ihre Serie gegen die Toronto Maple Leafs ausgeglichen (2:2). Der Hauptrundensieger gewann 5:4 in Toronto.

Derweil legte die NHL die Geldstrafe für Leon Draisaitl fest. Der 21-Jährige muss wegen seines Stockstichs beim zurückliegenden 0:7 bei den San Jose Sharks 2400 Euro zahlen. Der gebürtige Kölner hatte sich den Aussetzer gegen Chris Tierney erlaubt. Dafür bekam Draisaitl, der in der kompletten Hauptrunde nur 20 Minuten auf der Strafbank verbüßen musste, eine Spieldauerstrafe.

Alle NHL-Ergebnisse im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung