Mark Streit wechselt zu den Pittsburgh Penguins

Streit nach Pittsburgh, Vanek nach Florida

SID
Donnerstag, 02.03.2017 | 11:14 Uhr
Mark Streit wechselt zu den Pittsburgh Penguins
Advertisement
NFL
Vikings @ Lions
NHL
Penguins @ Bruins
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NFL
RedZone -
Week 12
NFL
Bills @ Chiefs
NHL
Canucks @ Rangers
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NFL
Buccaneers @ Falcons (DELAYED)
NFL
Packers @ Steelers
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NFL
Redskins @ Cowboys
NHL
Maple Leafs @ Oilers
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
NFL
RedZone -
Week 13
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NFL
Eagles @ Seahawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
NFL
Steelers @ Bengals
NBA
Wizards @ Trail Blazers

Stanley-Cup-Sieger Tom Kühnhackl bekommt bei den Pittsburgh Penguins Verstärkung. Der Schweizer Mark Streit (39) ist kurz vor dem Ende der Transferfrist in der NHL über einen Umweg zum Meister gewechselt. Der erfahrene Verteidiger wurde zunächst von den Philadelphia Flyers an Tampa Bay Lightning abgegeben, kurz darauf tauschte ihn das Team aus Florida gegen einen Draftpick von Pittsburgh ein.

Der österreichische Stürmer Thomas Vanek (39) geht von den Detroit Red Wings zu den Florida Panthers. Im Gegenzug dafür erhält Detroit Verteidiger Dylan McIlrath (24). Stürmer Jarome Iginla, mit Kanada zweimal Olympiasieger (2002, 2010), wechselt von Colorado Avalanche zu den Los Angeles Kings. Iginla (39) hat in seiner langen Karriere noch nie den Stanley Cup gewonnen.

Erlebe die NHL Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Insgesamt gab es am letzten Tag vor Transferschluss 18 Deals zwischen Klubs, 33 Spieler wechselten das Trikot.

Alle NHL-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung