NHL

Rangers-Schock: Lundqvist fällt aus

SID
Henrik Lundqvist fällt verletzungsbedingt aus

Bittere Nachricht für die New York Rangers: Goalie Henrik Lundqvist wird den Rangers im Playoff-Rennen mehrere Wochen fehlen. Das vermeldete das Team am Samstag.

Lundqvist hatte sich demnach bereits beim 5:2-Sieg über die Florida Panthers am Dienstag eine nicht genauer definierte Unterleibsverletzung zugezogen, gegen die Panthers hielt der Routinier noch 43 der 45 Schüsse auf sein Tor.

Anschließend startete Backup Antti Raanta gegen die Carolina Hurricanes (3:4). Laut den Rangers fällt der 35-Jährige für etwa zwei bis drei Wochen aus, womit er kurz vor dem Start der Playoffs zurückkehren würde.

New York hat aktuell 88 Punkte und liegt damit im Rennen um einen der Top-3-Plätze in der Metropolitan Division vier Zähler hinter den Pittsburgh Penguins und den Columbus Blue Jackets.

Die Rangers stehen damit Stand heute auf dem ersten Wild-Card-Platz und würden in den Playoffs auf den Sieger der schwächeren Atlantic Division treffen.

Die New York Rangers im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung