NHL

Malkin bei Penguins zurück im Training

SID
Evgeni Malkin spielt für die Pittsburgh Penguins

Seit dem 24. Januar stand Evgeni Malkin nicht mehr für die Pittsburgh Penguins auf dem Eis. Doch die Leidenszeit des Centers könnte jetzt ein Ende haben. Am Montag stieg der Superstar wieder ins Training des amtierenden Stanley-Cup-Siegers ein.

"Ich will bald zurück sein", sagte Malkin ESPN: "Aber ich muss vorsichtig sein. Die Verletzung ist noch nicht ausgeheilt, aber es wird Tag für Tag besser." Im Training trug der Russe noch ein Non-Contact-Trikot, doch seine Zeit auf der Injury-Reserve-List könnte sich trotzdem bald dem Ende neigen.

Erlebe die NHL Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Mike Sullivan ist noch vorsichtig. Zwar erzählte Malkin ihm, dass er sich "richtig stark" fühle, doch der Coach will erst sichergehen, dass der 30-jährige Center auch in einem Full-Conact-Training mithalten kann, bevor er ihn auch wieder in einem NHL-Spiel bringt.

Zuletzt hatten die Pens einige Verletzungssorgen. Left Wing Carl Hagelin verpasste das Training am Montag indes. Der Schwede muss sich nach dem Hit gegen den Kopf, den er durch Blues-Stürmer Alexander Steen einstecken musste, dem Concussion Protocol der Liga unterziehen.

Alle NHL-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung