Boston Bruins entlassen Meistertrainer Julien

SID
Dienstag, 07.02.2017 | 15:09 Uhr
Claude Julien verlässt Pittsburgh
Advertisement
NBA
76ers @ Timberwolves
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NFL
Broncos @ Colts
NHL
Penguins @ Golden Knights
NBA
Spurs @ Rockets
NFL
Bears @ Lions
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics

Der sechsmalige Stanley-Cup-Sieger Boston Bruins hat sich nach fast zehn Jahren von Meistertrainer Claude Julien getrennt. Der 56-jährige Kanadier hatte das Team aus der NHL 2011 zum bislang letzten Titel geführt, Dennis Seidenberg (35) gehörte damals zum Kader. Der deutsche Verteidiger spielt mittlerweile bei den New York Islanders.

Unter Julien hat Boston in der laufenden Saison 26 Siege aus 55 Spielen geholt und muss im Osten als Neunter um den Playoff-Einzug bangen. Der bisherige Assistenzcoach Bruce Cassidy (51) übernimmt den Posten übergangsweise. Julien, 2013 mit den Bruins erneut im NHL-Finale (2:4 gegen die Chicago Blackhawks), war der dienstälteste Cheftrainer in der NHL. Mit 57 Siegen in Playoff-Spielen hält er einen Klubrekord.

Erlebe die NHL Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Alle NHL-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung