NHL-Roundup

Draisaitl jubelt - Rieder und Co. beenden Serie

Von SPOX
Sonntag, 08.01.2017 | 08:56 Uhr
Leon Draisaitl durfte sich über einen Sieg der Edmonton Oilers freuen
Advertisement
NHL
Live
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NFL
RedZone -
Week 12
NFL
Bills @ Chiefs
NHL
Canucks @ Rangers
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NFL
Buccaneers @ Falcons (DELAYED)
NFL
Packers @ Steelers
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NFL
Redskins @ Cowboys
NHL
Maple Leafs @ Oilers
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
NFL
RedZone -
Week 13
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NFL
Eagles @ Seahawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
NFL
Steelers @ Bengals
NBA
Wizards @ Trail Blazers
NBA
Warriors @ Hornets
NHL
Islanders @ Penguins
NFL
Saints @ Falcons
NHL
Flyers @ Canucks
NBA
Rockets @ Jazz

Die Edmonton Oilers haben gegen die New Jersey Devils einen wichtigen Sieg gefeiert. Leon Draisaitl blieb jedoch unauffällig. Im deutschen Duell zwischen den Arizona Coyotes und den New York Islanders konnten Tobias Rieder und Co. endlich eine bittere Serie beenden.

New Jersey Devils (16-17-8, 40 Pts) - Edmonton Oilers (21-13-7, 49 Pts) 1:2 OT BOXSCORE

  • Die Oilers zitterten sich im Prudential Center zu einem denkbar knappen Overtime-Sieg - und das trotz einer mehr als deutlichen Überlegenheit auf dem Eis. Insgesamt 43 Schüsse feuerten die Gäste aus Edmonton ab, bei den Devils waren es nur 20.
  • Cory Schneider stand im Kasten der Gastgeber deshalb besonders im Fokus. Die Nummer 35 der Truppe aus New Jersey erwischte einen bärenstarken Tag und durfte sich über 41 Paraden freuen. Am Ende wurde die Leistung des Goalies allerdings dennoch nicht belohnt.
  • Zwar hatte Miles Wood für die Devils bereits im ersten Drittel getroffen, Matthew Benning sorgte jedoch für die Verlängerung, in der Mark Letestu während einer Überzahlsituation den Deckel auf die Partie machte.
  • Leon Draisaitl stand für die Oilers 23:33 Minuten auf dem Eis, blieb mit einer Bilanz von -1 aber eher unscheinbar.

Erlebe ausgewählte NHL-Spiele live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Arizona Coyotes (12-22-6, 30 Pts) - New York Islanders (15-15-8, 38 Pts) 2:1 SO BOXSCORE

  • In der nur zu etwas mehr als 72 Prozent ausverkauften Gila River Arena in Glendale bekamen die Fans einen wahren Krimi zu sehen. Die Entscheidung der Partie fiel erst im Shootout.
  • Alan Quine hatte in der regulären Spielzeit für die Isles getroffen, Brendan Perlini konnte im dritten Durchgang jedoch unter lautem Jubel der Coyotes-Fans den Ausgleich erzielen und so für die Verlängerung sorgen.
  • Im Shootout waren es dann Anthony Duclair und Radim Vrbata auf Seiten der Hausherren, die einen Weg vorbei an New Yorks Schlussmann Thomas Greiss (26 Saves) fanden. Cal Clutterbuck verpasste für die Gäste, bei denen zudem Andrew Ladd an Coyotes-Goalie Louis Domingue (27) scheiterte.
  • Die Fans der Coyotes durften nach neun Niederlagen in Serie endlich wieder einen Sieg bejubeln.
  • Tobias Rieder stand für die Hausherren 19:28 Minuten auf dem Eis, blieb dabei jedoch unauffällig. Gleiches galt für Dennis Seidenberg, der in 17:11 Minuten allerdings immerhin zwei Torschüsse abfeuern konnte.

Buffalo Sabres (15-15-9, 39 Pts) - Winnipeg Jets (19-20-3, 41 Pts) 4:3 BOXSCORE

Philadelphia Flyers (21-15-5, 47 Pts) - Tampa Bay Lightning (19-18-4, 42 Pts) 4:2 BOXSCORE

Los Angeles Kings (20-16-4, 44 Pts) - Minnesota Wild (24-9-5, 53 Pts) 3:4 OT BOXSCORE

Toronto Maple Leafs (18-13-8, 44 Pts) - Montreal Canadiens (25-9-6, 56 Pts) 3:5 BOXSCORE

Ottawa Senators (20-14-4, 44 Pts) - Washington Capitals (25-9-5, 55 Pts) 0:1 BOXSCORE

Florida Panthers (17-16-8, 42 Pts) - Boston Bruins (21-17-4, 46 Pts) 0:4 BOXSCORE

Columbus Blue Jackets (27-7-4, 58 Pts) - New York Rangers (28-13-1, 57 Pts) 4:5 BOXSCORE

St. Louis Blues (21-14-5, 47 Pts) - Dallas Stars (16-16-8, 40 Pts) 4:3 BOXSCORE

Calgary Flames (22-18-2, 46 Pts) - Vancouver Canucks (20-19-3, 43 Pts) 3:1 BOXSCORE

San Jose Sharks (24-14-2, 50 Pts) - Detroit Red Wings (17-18-5, 39 Pts) 6:3 BOXSCORE

Alles zur NHL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung