NHL

Rieder mit Assist - Greiss kassiert Pleite

Von SPOX
Tobias Rieder steuerte einen Assists beim Sieg der Arizona Coyotes bei

Die Arizona Coyotes haben in der NHL gegen die Toronto Maple Leafs einen wichtigen Sieg eingefahren. Tobias Rieder steuerte einen Assist bei. Thomas Greiss und Dennis Seidenberg mussten sich mit den New York Islanders hingegen den Chicago Blackhawks geschlagen geben. Korbinian Holzer war bei den Anaheim Ducks einmal mehr zum Zuschauen verdonnert.

Toronto Maple Leafs (11-11-7, 29 Pts) - Arizona Coyotes (11-14-5, 27 Pts) 2:3 SO BOXSCORE

  • Krimi im Air Canada Centre in Toronto! Nachdem weder Tyler Bozak, Mitch Marner noch James van Riemsdyk für die Maple Leafs im Shootout trafen, sorgte Arizonas Neuzugang Peter Holland dafür, dass die heimischen Fans kein Happy End zu bejubeln hatten.
  • Zuvor hatten die Hausherren vor allem im ersten Durchgang mit 21:7-Torschüssen das Kommando übernommen und lagen nach einem Treffer von Auston Matthews nach den ersten 20 Minuten mit 1:0 in Führung.
  • Die Coyotes lieferten jedoch die passende Antwort. Jordan Martinook und Oliver Ekman-Larsson, der von Tobias Rieder mustergültig in Szene gesetzt wurde, drehten die Partie im zweiten Abschnitt. Marner glich jedoch noch im selben Durchgang zum 2:2 aus.
  • Gäste-Goalie Mike Smith hatte mit 44 Saves großen Anteil am Sieg, Rieder stand insgesamt 20:04 Minuten auf dem Eis.
  • Die Maple Leafs mussten sich bislang in allen fünf Shootouts in dieser Saison geschlagen geben.

Erlebe ausgewählte NHL-Spiele live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

New York Islanders (11-13-5, 27 Pts) - Chicago Blackhawks (20-8-4, 44 Pts) 4:5 BOXSCORE

  • Stolze sechs Treffer bekamen die 12.504 Fans im Barclays Center allein in den ersten 20 Minuten zu sehen. Am Ende der Partie standen beide Teams bei 32 Schussversuchen.
  • Für die Entscheidung sorgte letztlich im Schlussdurchgang Richard Panik, der mit seinem Tor zum 5:4 den Krimi-Sieg der Blackhawks, die die Western Conference mit 44 Punkten anführen, perfekt machen konnte.
  • Islanders-Forward Cal Clutterbuck absolvierte sein 600. NHL Spiel.
  • Thomas Greiss im Kasten der Isles verbuchte 27 Saves, Dennis Seidenberg stand 18:20 Minuten auf dem Eis. Der Defenseman beendete die Partie allerdings mit einer unbefriedigenden Bilanz von -2.

Boston Bruins (16-13-3, 35 Pts) - Anaheim Ducks (16-10-5, 37 Pts) 3:4 BOXSCORE

  • Korbinian Holzer stand beim 4:3 der Ducks bei den Bruins einmal mehr nicht im Kader.

Detroit Red Wings (13-14-4, 30 Pts) - Los Angeles Kings (15-12-2, 32 Pts) 4:1 BOXSCORE

Nashville Predators (13-12-4, 30 Pts) - Minnesota Wild (17-8-4, 38 Pts) 2:5 BOXSCORE

St. Louis Blues (17-10-4, 38 Pts) - New Jersey Devils (12-11-6, 30 Pts) 5:2 BOXSCORE

Winnipeg Jets (14-16-3, 31 Pts) - Florida Panthers (13-13-5, 31 Pts) 4:3 SO BOXSCORE

Dallas Stars (12-14-6, 30 Pts) - New York Rangers (21-10-1, 43 Pts) 0:2 BOXSCORE

Alles zur NHL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung