Freitag, 02.12.2016

NHL-Roundup

Draisaitl überragt und trifft doppelt

Leon Draisaitl führt die Edmonton Oilers gegen die Winnipeg Jets zum Sieg, während ein Treffer von Tobias Rieder für die Arizona Coyotes nicht genug ist. Tom Kühnhackl feiert mit seinen Pittburgh Penguins dank Sidney Crosby einen letztlich deutlichen Erfolg.

Winnipeg Jets (11-13-2, 24 pts) - Edmonton Oilers (13-10-2, 28 pts) 3:6 BOXSCORE

  • Zwei Tore, ein Assist, insgesamt acht Schüsse auf den Kasten - Leon Draisaitl war gegen die Jets on fire und erzielte unter anderem das wichtige 5:3, das den Sieg der Oilers einläutete.
  • Ebenfalls stark war auf Seiten der Oilers war Conor McDavid, der beide Treffer des Deutschen auflegte und bei einem weiteren Tor assistierte. Mit 23 Vorlagen führt der jüngste Kapitän der Liga die NHL in Assists und auch bei den Punkten an.
  • Auf der Gegenseite stockte Rookie Patrick Laine mit zwei Buden im Powerplay sein Torkonto auf 15 Treffer auf. Lediglich Sidney Crosby netzte mit 16 Kisten häufiger als der Finne.

Erlebe ausgewählte NHL-Spiele live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Pittsburgh Penguins (14-7-3, 31 pts) - Dallas Stars (9-10-6, 24 pts) 6:2 BOXSCORE

  • Es war knapper, als das Ergebnis es vermuten lässt. Erst vier Minuten vor dem Ende konnten sich die Pens durch einen Treffer von Conor Sheary entscheidenend absetzten.
  • Garant für den Sieg war einmal mehr Sidney Crosby, der einen Treffer und zwei Vorlagen zum Sieg beisteuerte.
  • Auch Tom Kühnhackl konnte sich mit einem Assist in das Score Sheet eintragen. Insgesamt stand der Deutsche knapp 13 Minuten auf dem Eis, verbrachte aber auch zwei Minuten auf der Strafbank.
Trend

Welches Team sichert sich in der Saison 2016/17 den Stanley Cup?

Pittsburgh Penguins
Washington Capitals
San Jose Sharks
Tampa Bay Lightning
Chicago Blackhawks
ein anderes Team

Arizona Coyotes (8-11-3, 19 pts) - Los Angeles Kings (13-10-1, 27 pts) 3:4 BOXSCORE

  • Ein Tor von Tobias Rieder im dritten Drittel reichte den Coyotes nicht. Der deutsche Stürmer traf zum 3:3, doch Trevor Lewis versetzte dem Team aus Arizona vier Minuten vor dem Ende den Gnadenstoß.

Washington Capitals (13-7-2, 28 pts) - New York Islanders (9-10-4, 22 pts) 0:3 BOXSCORE

  • Dennis Seidenberg feierte ein gelungenes Comeback. Der 35-Jährige stand beim Sieg seiner Islanders bei den Capitals nach dreiwöchiger Verletzungspause knapp 20 Minuten auf dem Eis. Seidenberg hatte wegen eines Kieferbruchs aussetzen müssen.

Boston Bruins (13-10-1, 27 pts) - Carolina Hurricanes (9-9-5, 23 pts) 2:1 SO BOXSCORE

Buffalo Sabres (9-9-5, 23 pts) - New York Rangers (16-8-1, 33 pts) 4:3 BOXSCORE

Ottawa Senators (14-8-2, 30 pts) - Philadelphia Flyers (12-10-3, 27 pts) 2:3 OT BOXSCORE

Detroit Red Wings (11-10-3, 25 pts) - Florida Panthers (12-10-2, 26 pts) 1:2 OT BOXSCORE

St. Louis Blues (14-7-3, 31 pts) - Tampa Bay Lightning (13-11-1, 27 pts) 5:4 BOXSCORE

Chicago Blackhawks (16-6-3, 35 pts) - New Jersey Devils (10-7-6, 26 pts) 4:3 OT BOXSCORE

Colorado Avalanche (9-12-1, 19 pts) - Columbus Blue Jackets (31-5-4, 30 pts) 2:3 BOXSCORE

Vancouver Canucks - Anaheim Ducks 1:3 BOXSCORE

Die NHL im Überblick

Die Superstars aus NHL, NFL und NBA gibt's live und auf Abruf auf DAZN

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Sidney Crosby der richtige MVP der Playoffs?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.