Montag, 21.11.2016

NHL: Jaromir Jagr äußert sich zur Jugend-Invasion

Jagr: Vokuhila älter als die Gegner

Jaromir Jagrs Frisur ist älter, als die Hälfte der Spieler der Toronto Maple Leafs. Ein Dutzend Spieler der Leafs wurden geboren, nachdem Jagr sein NHL Debüt gegeben hatte. Für die tschechische Eishockey Legende ist das kein Problem.

Jagr, der mittlerweile bei den Florida Panthers spielt, gab sein erstes NHL-Spiel am 5. Oktober 1990. Nazem Kadri, der Center der Maple Leafs wurde einen Tag später geboren. Er gehört mit 26 Jahren allerdings schon zu den Veteranen der Leafs.

Für Jagr ist das mittlerweile Alltag in der NHL. Aktuell kann man von einer Invasion der Jugend in der besten Eishockeyliga sprechen. Jagr sieht das durchaus positiv: "Viele Junge Spieler spielen in der Liga und sie bekommen Einsätze, damals gab es auch so viele gute Spieler, aber sie haben einfach nie die Chance bekommen", erklärt er gegenüber ESPN.

Erlebe die NHL Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Jagr weiß, wovon er spricht. Er war einer der wenigen 18-jährigen, die damals den Sprung in die Liga schafften. Heute sind 18-Jährige in der NHL an der Tagesordnung. "Ich denke du hattest damals keine Chance in deinem ersten Jahr, wenn du nicht unter den Top-Fünf Draft-Picks warst", sagt Jagr, der selbst der Nummer-5-Pick im Jahre 1990 war. "Das bedeutet nicht, dass das schlechte Spieler waren. Das Spiel war damals anders. Du musstest älter werden, um deine Chance zu bekommen."

"Du hast damals Kraft gebraucht, du musstest nicht schnell sein. Du hast diese Kraft nicht, wenn du 18 bist. Heute hat sich das Spiel verändert, es geht mehr um Geschwindigkeit, also haben die Jungs mehr Möglichkeiten. Mit 18 ist man schnell", führte Jagr weiter aus.

Alle Infos zur NHL

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Sidney Crosby der richtige MVP der Playoffs?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.