NHL-Roundup

Trotz Aufholjagd - Holzer und Ducks verlieren

Von SPOX
Montag, 21.11.2016 | 08:08 Uhr
Für Korbinian Holzer und seine Ducks setzte es eine knappe Niederlage
Advertisement
NBA
Live
Thunder @ Spurs
NBA
Warriors @ 76ers
NFL
RedZone -
Week 11
NFL
Redskins @ Saints
NBA
Wizards @ Raptors
NFL
Rams @ Vikings (DELAYED)
NHL
Islanders @ Hurricanes
NFL
Eagles @ Cowboys
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NFL
Falcons @ Seahawks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
NFL
Vikings @ Lions
NFL
Giants @ Redskins
NHL
Penguins @ Bruins
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NFL
RedZone -
Week 12
NHL
Canucks @ Rangers
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NFL
Packers @ Steelers
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NFL
Redskins @ Cowboys
NHL
Maple Leafs @ Oilers

Korbinian Holzer und seine Anaheim Ducks haben sich in der Montagnacht äußerst knapp gegen die Los Angeles Kings geschlagen geben müssen. Dabei wurde eine furiose Aufholjagd nicht belohnt. Bei den Washington Capitals trafen zwar die Topstars. Für einen Sieg gegen die Columbus Blue Jackets reichte aber auch das nicht.

Anaheim Ducks (9-7-3, 21 Pts) - Los Angeles Kings (10-9-1, 21 Pts) 2:3 BOXSCORE

  • Die Ducks kämpften sich nach einem zwischenzeitlichen 0:3-Rückstand zwar nochmals auf 2:3 heran. Doch für ein Remis gegen die Kings reichte das nicht mehr.
  • Überragender Spieler des Abends war Kings-Torjäger Jeff Carter, der zwei Treffer selbst erzielte und den dritten auflegte. Der Center steht nun bei sieben Toren sowie sieben Assists.
  • Anaheim-Verteidiger Korbinian Holzer erhielt bei seinem siebten Saisoneinsatz 12:34 Minuten Eiszeit und stand bei einem der Gegentore auf dem Eis.
  • LA gewann damit zum dritten Mal in Folge - und das ohne den verletzten Kapitän Anze Kopita. Für Anaheim war es dagegen nach zuletzt vier Heimsiegen am Stück wieder mal eine Pleite in der heimischen Arena. Trotz der Niederlage behält Anaheim punktgleich mit den Edmonton Oilers und den Kings die Führung in der Pacific Division.

Erlebe ausgewählte NHL-Spiele live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Washington Capitals (11-5-2, 24 Pts) - Columbus Blue Jackets (10-4-2, 22 Pts) 2:3 BOXSCORE

  • Die Blue Jackets haben dank dank eines Last-Minute-Tores durch Alexander Wennberg während eines Powerplays einen knappen Erfolg über die Capitals gefeiert.
  • Dabei hatte für Washington alles so gut begonnen: Nicklas Backstrom hatte die Hauptstädter früh in Führung gebracht. Es war bereits der 15. Scorerpunkt für den Center. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch Nick Foligno brachte der russische Topstar Alex Ovechkin auf Vorarbeit von Backstrom erneut die Führung.
  • Doch die Blue Jackets drehten im letzten Drittel noch den Rückstand. Zunächst traf Brandon Dubinsky, bevor Wennberg die Anhänger seines Teams in Extase versetzte.

Carolina Hurricanes (9-10-2, 20 Pts) - Winnipeg Jets (7-6-4, 18 Pts) 3:1 BOXSCORE

New York Rangers (13-5-1, 27 Pts) - Florida Panthers (10-8-1, 21 Pts) 2:3BOXSCORE

Detroit Red Wings (8-10-1, 17 Pts) - Calgary Flames (8-11-1, 17 Pts) 2:3 BOXSCORE

Die NHL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung