Shutout! Tampa Bay schlägt die Islanders

Von SPOX
Dienstag, 15.11.2016 | 07:11 Uhr
Lightning hatte mit den Islanders wenig Probleme
Advertisement
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
NHL
Stars @ Sabres
NBA
Thunder @ Cavaliers
NHL
Flyers @ Capitals
NFL
Jaguars @ Patriots
NFL
Jaguars @ Patriots (Englischer Originalkommentar)
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NFL
Vikings @ Eagles
NFL
Vikings @ Eagles (Englischer Originalkommentar)
NBA
Timberwolves @ Clippers
NBA
Cavaliers @ Spurs
NBA
Rockets @ Mavericks
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NBA
Thunder @ Pistons
NFL
NFC @ AFC (Pro Bowl)
NBA
Bucks @ Bulls
NBA
Celtics @ Nuggets
NBA
Nuggets @ Spurs

Die New York Islanders gehen ohne den verletzten Dennis Seidenberg und Thomas Greiss gegen Tampa Bay Lightning unter. Bei den Gästen überzeugte vor allem Torwart Andrei Vasilevskiy, der sein Tor sauber hielt.

New York Islanders (5-8-3, 13 Pts) - Tampa Bay Lightling (9-6-1, 19 Pts) 0:4 BOXSCORE

  • Tampa-Goalie Andrei Vasilevskiy verbuchte starke 34 Saves, 20 davon allein im Schlussdrittel. So erarbeitete er sich seinen dritten Karriere-Shutout.
  • Das nennt man mal einen Doppelschlag! J.T. Brown und Ryan Callahan schossen ihre Tore im ersten Abschnitt binnen 42 Sekunden.

Erlebe ausgewählte NHL-Spiele live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

  • Zum härtesten Hund des Abends mauserte sich Travis Hamonic. Der Islanders-Verteidiger stand bereits neun Tage nach seiner erlittenen Handverletzung wieder auf dem Eis. Eigentlich wurde ihm eine Ausfallzeit von sechs Wochen prognostiziert.
  • Dennis Seidenberg war nach seinem Kieferbruch am Samstag nicht dabei. Gegen Florida bekam der Deutsche einen Puck ins Gesicht. Auch Thomas Greiss spielte nicht, Jaroslav Halak bekam erneut den Vortritt.

Die NHL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung