Samstag, 01.10.2016

NHL: Christian Erhoff könnte bald bei den Boston Bruins spielen

Ehrhoff zum Tryout nach Boston

Nach Dennis Seidenberg könnte mit Christian Ehrhoff bald der nächste deutsche Spieler einen neuen Vertrag in der NHL erhalten. Der 34-Jährige wird übereinstimmenden Medienberichten zufolge ein Probetraining bei den Boston Bruins absolvieren.

Dort kann sich der vertragslose Verteidiger für einen neuen Kontrakt aufdrängen. Grund dafür dürften auch seine überzeugenden Auftritte beim World Cup of Hockey sein, wo er mit dem europäischen Team erst im Finale gegen Kanada den Kürzeren zog.

In der vergangenen Saison stand der Mann aus Moers mit den Los Angeles Kings und Chicago Blackhawks gleich bei zwei unterschiedlichen NHL-Teams unter Vertrag. Er kam insgesamt allerdings nur auf 48 Einsätze.

Zuletzt hatte der zuvor ebenfalls vertragslose Seidenberg eine neue Anstellung bei den New York Islanders erhalten. Dort unterschrieb der Verteidiger einen Ein-Jahres-Vertrag.

Alles zur NHL

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Auch wenn er gegen San Jose ohne Torerfolg blieb, darf Michael Grabner jubeln

Grabner schafft mit den Rangers den Playoff-Einzug

Leon Draisaitl und die Edmonton Oilers stehen in den Playoffs

Draisaitl führt Edmonton in Playoffs

Thomas Greiss und die Islanders haben die nächste Heimniederlage kassiert

Nächste Pleite für Islanders - Schock um Lack


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Sidney Crosby der richtige MVP der Playoffs?

Ja
Nein
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - US-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.