NHL: Christian Erhoff könnte bald bei den Boston Bruins spielen

Ehrhoff zum Tryout nach Boston

Von SPOX
Samstag, 01.10.2016 | 11:34 Uhr
Christian Erhoff ist derzeit vertragslos
Advertisement
NHL
Penguins @ Bruins
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NFL
RedZone -
Week 12
NFL
Bills @ Chiefs
NHL
Canucks @ Rangers
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NFL
Buccaneers @ Falcons (DELAYED)
NFL
Packers @ Steelers
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NFL
Redskins @ Cowboys
NHL
Maple Leafs @ Oilers
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
NFL
RedZone -
Week 13
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NFL
Eagles @ Seahawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
NFL
Steelers @ Bengals
NBA
Wizards @ Trail Blazers
NBA
Warriors @ Hornets
NHL
Islanders @ Penguins

Nach Dennis Seidenberg könnte mit Christian Ehrhoff bald der nächste deutsche Spieler einen neuen Vertrag in der NHL erhalten. Der 34-Jährige wird übereinstimmenden Medienberichten zufolge ein Probetraining bei den Boston Bruins absolvieren.

Dort kann sich der vertragslose Verteidiger für einen neuen Kontrakt aufdrängen. Grund dafür dürften auch seine überzeugenden Auftritte beim World Cup of Hockey sein, wo er mit dem europäischen Team erst im Finale gegen Kanada den Kürzeren zog.

In der vergangenen Saison stand der Mann aus Moers mit den Los Angeles Kings und Chicago Blackhawks gleich bei zwei unterschiedlichen NHL-Teams unter Vertrag. Er kam insgesamt allerdings nur auf 48 Einsätze.

Zuletzt hatte der zuvor ebenfalls vertragslose Seidenberg eine neue Anstellung bei den New York Islanders erhalten. Dort unterschrieb der Verteidiger einen Ein-Jahres-Vertrag.

Alles zur NHL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung