Hampus Lindholm bleibt bei den Anaheim Ducks

Ducks einigen sich mit Lindholm

Von Ben Barthmann
Freitag, 28.10.2016 | 12:30 Uhr
Hampus Lindholm bleibt weiterhin bei den Ducks
Advertisement
MLB
Live
Dodgers @ Cubs (Spiel 3)
NBA
Live
Rockets @ Warriors
MLB
Astros @ Yankees (Spiel 5)
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 4)
NBA
Timberwolves @ Spurs
NHL
Lightning @ Blue Jackets
NBA
Knicks @ Thunder
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 5)
NFL
Chiefs @ Raiders
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
NFL
RedZone -
Week 7
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs

Er hat sich Zeit gelassen, nun aber doch pro Ducks entschieden. Hampus Lindholm bleibt in Anaheim und unterschreibt für weitere sechs Jahre.

Nach Ablauf seines Vertrags konnte sich Hampus Lindholm bisher nicht mit den Anaheim Ducks über eine Vertragsverlängerung einig werden. Nachdem der Schwede als Restricted Free Agent keine neue Aufgabe fand, verlängerte er nun doch.

Erlebe US-Sport Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Für die nächsten sechs Jahre soll Lindholm nun für die Ducks spielen und streicht dabei ein Jahresgehalt von rund 6 Millionen Euro ein. Der 22-Jährige war ursprünglich auf der Suche nach einem besseren Gehalt gewesen und verpasste somit das Trainingslager sowie die ersten acht Spiele der NHL-Saison.

"Ich bin sehr glücklich, zurück zu sein", teilte Lindholm nach der Verlängerung mit. Er kann sich mit der Lösung anfreunden: "Hier war ich meine ganze bisherige Karriere. [...] Wir konnten einige Spieler halten, es war so etwas wie der perfekte Weg, um das Team vom letzten Jahr zu behalten."

Alle Infos zu den Anaheim Ducks

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung