Jaromir Jagr: Vertragsverlängerung bis 2017

Jagr hängt weitere Saison dran

SID
Donnerstag, 05.05.2016 | 22:10 Uhr
Jaromir Jagr bleibt der NHL noch mindestens eine Saison erhalten
© getty
Advertisement
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs @ Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
NFL
Chiefs @ Seahawks
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres @ Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Cubs @ Phillies
NFL
Bengals @ Redskins
NFL
49ers @ Vikings
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Braves @ Phillies
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
MLB
Blue Jays @ Orioles
MLB
Braves @ Cubs
MLB
Braves @ Cubs

Superstar Jaromir Jagr hat auch mit 44 Jahren immer noch nicht genug: Wie die Florida Panthers am Donnerstag mitteilten, hat der Tscheche seinen Vertrag beim Team aus Sunrise um eine weitere Saison bis 2017 verlängert.

Jagrs Rekordjagd in der stärksten Eishockeyliga der Welt kann damit weitergehen. Erst im März hatte der Angreifer die NHL-Legende Gordie Howe als drittbesten Scorer in der Ligageschichte abgelöst. Mit nun 1868 Punkten liegt der Olympiasieger nach seiner 22. Saison nur noch hinter dem wohl für immer uneinholbaren Wayne Gretzky (2857) und Mark Messier (1887).

"Jaromir Jagr ist ein künftiger Hall-of-Fame-Spieler, der eine großartige Saison hinter sich hat. Seine Karrierestatistiken sprechen für sich", sagte Floridas General Manager Dale Tallon.

Cheftrainer Gerard Gallant lobte: "Jaromir hat einen immensen Einfluss auf unsere jüngeren Spieler und ist ein Schlüsselfaktor in unserer Offensive. Wir hoffen, mit seiner Hilfe unsere Play-off-Performance im kommenden Jahr verbessern zu können." Die Panthers waren in der ersten Runde 2:4 an den New York Islanders um den deutschen Goalie Thomas Greiss gescheitert.

Alles über Eishockey bei SPOX

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung