Draisaitl winkt Top Line, Oilers verlieren

Freitag, 02.10.2015 | 06:54 Uhr
Leon Draisaitl winkt zum Saisonstart in einer Woche ein Platz in der Top Line der Oilers
© getty
Advertisement
NBA
Spurs @ Rockets
NFL
Bears @ Lions
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
Texans @ Jaguars
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NFL
Jets @ Saints (DELAYED)
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NFL
Colts @ Ravens
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
Vikings @ Packers
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder

Die Vancouver Canucks (3-3-1) haben den Edmonton Oilers (6-1-0) die erste Niederlage der Preseason zugefügt. Das Team von Leon Draisaitl unterlag klar mit 2:5. Der 19-jährige Deutsche steuerte einen Assist bei und könnte nach dem Ausfall von Jordan Eberle beim Saisonstart in einer Woche in St. Louis zur Top Line der Oilers gehören.

Draisaitl soll Eberle, der vier bis sechs Wochen mit einer Schulterverletzung ausfällt, ersetzen und auf dem rechten Flügel an der Seite von Connor McDavid auflaufen.

Der Deutsche äußerte sich vor dem kanadischen Duell zu seiner Startchance: "Es liegt an mir, zu beweisen, dass ich das drauf habe." Beim 2:5 bereitete Draisaitl anschließend in 14:47 Minuten Eiszeit ein Tor vor.

Kantersiege für Blues, Wild und Sens

Außerdem schlug St. Louis Stanley-Cup-Champion Chicago überraschend klar mit 5:2. Minnesota schickte Buffalo mit 6:1 vom Eis und Ottawa erzielte beim 5:2-Erfolg über Montreal fünf Treffer in Folge.

Bei den Canucks ragten Bo Horvat mit zwei Toren und Sven Baertschi mit vier Assists heraus.

Oilers-Coach Todd McLellan nahm die erste Niederlage als Weckruf: "Das Spiel war ein gutes Lehrstück für uns. Wir werden es nutzen, uns zu verbessern." Zum ersten Mal seien die Dinge nicht nach Plan gelaufen. Sein junges Team brauche solche Erfahrungen.

Bereits in der Nacht auf Sonntag bekommt Edmonton Gelegenheit, die Scharte auszuwetzen. Zum Abschluss der Preseason treten Draisaitl und Co. in Vancouver an.

NHL: Der Spielplan 2015/2016

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung