NHL-Playoffs, Conference Semifinals

Habs wehren nächsten Matchball ab

Von SPOX
Sonntag, 10.05.2015 | 08:22 Uhr
Montreal verkürzte in der Serie gegen die Lightning auf 2-3
© getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs
NBA
Thunder @ Bucks
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
NFL
Bills @ Jets
NBA
Cavaliers @ Wizards
NHL
Canadiens @ Blackhawks

Montreal verhindert im Conference Semifinal erneut das vorzeitige Saisonende. In Spiel 5 gegen die Tampa Bay Lightning wird P.A. Parenteau zum Matchwinner. Nun könnten sogar die Geschichtsbücher warten.

Montreal Canadiens - Tampa Bay Lightning 2:1 - Serie: 2-3 BOXSCORE

So schnell kann es in den Playoffs gehen. Es ist nicht lange her, da waren die Habs gefühlt schon im Urlaub. Die ersten drei Duelle gegen Tampa gingen verloren, jeder rechnete mit einem schnellen Serien-Ende.

Doch weit gefehlt! Nach dem 6:2-Ausrufezeichen in Spiel 4 behielt Montreal auch in Game 5 die Oberhand und ist auf einmal wieder in Schlagdistanz im Eastern Conference Semifinal. Zum großen Helden im Bell Centre wurde dabei P.A. Parenteau.

Nachdem Devante Smith-Pelly die Gastgeber im ersten Drittel in Führung gebracht hatte, schlug Steven Stamkos Mitte des letzten Abschnitts zurück - bis eben Parenteau die Bühne betrat. Der Right Wing knallte die Scheibe 4:07 Minuten vor dem Ende nach einem Assist von P.K. Subban vorbei an Ben Bishop in die Maschen.

P.K. Subban im Porträt: Der verhasste Liebling

"P.A. hatte zuletzt einige Möglichkeiten, deswegen ist es schön, dass er sich endlich belohnt hat", so Max Pacioretty. "Er ist ein ganz wichtiger Bestandteil unseres Teams." Auch der Matchwinner selber war im Anschluss sichtlich zufrieden: "Wir haben hart dafür gearbeitet. Und deswegen geben wir alles, damit unsere Saison weitergeht."

Noch haben die Canadiens allerdings ein gutes Stück Arbeit vor sich. Immerhin versuchen die Habs erst das fünfte Team in der NHL-Historie zu werden, das eine Serie nach 0-3-Rückstand noch zu seinen Gunsten dreht. Dafür ist ein Erfolg in Spiel 6 am Dienstag in Florida unabdingbar.

"Jetzt kehren wir wieder zu uns zurück. Wir wissen, dass das letzte Heimspiel nicht gut war. Aber ich bin überzeugt, dass wir uns anders präsentieren werden. Das haben sich unsere Fans verdient", schickte Stamkos schon mal eine kleine Kampfansage an den Gegner.

Alles zu den NHL-Playoffs

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung