Knieverletzung stoppt Topscorer

Stars wochenlang ohne Seguin

SID
Sonntag, 15.02.2015 | 10:28 Uhr
Tyler Seguin muss mehrere Wochen pausieren
© getty
Advertisement
NHL
Coyotes @ Canadiens
NBA
Warriors @ Celtics
NFL
Titans @ Steelers
NBA
Thunder @ Spurs
NBA
Warriors @ 76ers
NFL
RedZone -
Week 11
NFL
Redskins @ Saints
NBA
Wizards @ Raptors
NFL
Rams @ Vikings (DELAYED)
NHL
Islanders @ Hurricanes
NFL
Eagles @ Cowboys
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NFL
Falcons @ Seahawks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
NFL
Vikings @ Lions
NFL
Giants @ Redskins
NHL
Penguins @ Bruins
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NFL
RedZone -
Week 12
NHL
Canucks @ Rangers
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NFL
Packers @ Steelers
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
NBA
Wizards @ Timberwolves

Nun ist es bittere Gewissheit! Die Dallas Stars müssen vorerst auf ihren Topscorer Tyler Seguin verzichten. Der Center zog sich beim 2:0-Sieg gegen die Florida Panthers nach einem fiesen Check eine Knieverletzung zu.

Stars-Trainer Lindy Ruff bestätigte, dass Seguin voraussichtlich zwei bis vier Wochen nicht zur Verfügung stehen wird. Im schlimmsten Fall könnte sich der Heilungsprozess auch auf sechs Wochen hinauszögern.

Seguin verletzte sich bei der Partie gegen die Panthers nach einem bösen Check von Dmitry Kulikov. "Das hat mir gar nicht gefallen, es war eine schmutzige Aktion", schimpfte Ruff auch mit einem Tag Abstand über Kulikov. Er wolle nun eine Reaktion der Liga in Form einer Sperre sehen, betonte Ruff.

Neben Seguin verletzten sich gegen Florida auch Patrick Eaves (von einem Puck im Gesicht getroffen) und Ales Hemsky (Unterleibsverletzung). Beide werden aber kommende Woche wieder im Kader stehen.

Die NHL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung