Erste Bilanz des Shootingstars

Draisaitl: "Will & muss härter arbeiten"

SID
Dienstag, 30.12.2014 | 18:05 Uhr
Leon Draisaitl sieht bei sich noch Luft nach oben
© getty
Advertisement
NHL
Lightning @ Blue Jackets
NBA
Knicks @ Thunder
NFL
Chiefs @ Raiders
NBA
Cavaliers @ Bucks
MLB
Yankees @ Astros (Spiel 6)
NBA
Warriors @ Grizzlies
NFL
RedZone -
Week 7
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs

Toptalent Leon Draisaitl von den Edmonton Oilers zeigt sich nach einer durchwachsenen knappen ersten Hälfte seiner Debüt-Saison in der NHL selbstkritisch. "Auch ich erwarte eigentlich mehr von mir. Ich will und muss härter arbeiten, um wieder zurückzukommen und punktemäßig zuzulegen", sagte der 19-Jährige den "Eishockey News".

Der an Nummer drei gedraftete Stürmer brachte es in 35 Einsätzen für die notorisch schwachen Oilers nur auf zwei Treffer und fünf Torvorlagen. Edmonton ist mit 29 Niederlagen in 36 Spielen das schlechteste Team der Liga.

"Es ist ein neues Level, eine neue Liga, und da lernt man halt jeden Tag neue Dinge dazu", sagte Draisaitl: "Mann kann die NHL mit keiner anderen Liga vergleichen. Hier kann, muss man als Neuling erstmal nur lernen."

Alle Infos zur NHL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung