Penguins-Stürmer fällt sechs Monate aus

Lange Pause für Dupuis

SID
Mittwoch, 19.11.2014 | 23:16 Uhr
Pascal Dupuis muss sechs Monate pausieren
© getty
Advertisement
NBA
Live
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
NFL
Vikings @ Lions
NHL
Penguins @ Bruins
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NFL
RedZone -
Week 12
NHL
Canucks @ Rangers
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NFL
Packers @ Steelers
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NFL
Redskins @ Cowboys
NHL
Maple Leafs @ Oilers
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
NFL
RedZone -
Week 13
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NFL
Eagles @ Seahawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
NFL
Steelers @ Bengals

Die Pittsburgh Penguins müssen mindestens sechs Monate ohne ihren kanadischen Stürmer Pascal Dupuis (35) auskommen. Beim Teamkollegen der deutschen Nationalspieler Marcel Goc, Christian Ehrhoff und Thomas Greiss wurde ein Blutgerinnsel in der Lunge festgestellt.

"Pascal hatte ein Blutgerinnsel im Bein, das in seine Lunge gewandert ist", sagte Teamarzt Dharmesh Vyas: "Er muss mindestens sechs Monate Blutverdünner nehmen, in dieser Zeit kann er nicht spielen."

Die Diagnose wurde bereits am Montag gestellt, nachdem Dupuis über Brustschmerzen geklagt hatte. Der Routinier, 2009 mit Pittsburgh Stanley-Cup-Sieger, hat in dieser Saison sechs Tore und fünf Assists verbucht.

Pascal Dupuis im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung