Penguins-Stürmer fällt sechs Monate aus

Lange Pause für Dupuis

SID
Mittwoch, 19.11.2014 | 23:16 Uhr
Pascal Dupuis muss sechs Monate pausieren
© getty
Advertisement
MLB
Dodgers @ Phillies
MLB
Twins @ Tigers
NFL
Rams @ 49ers
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Marlins @ Diamondbacks
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
RedZone -
Week 3
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
Raiders @ Redskins
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
Clemson @ Virginia Tech
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NFL
Saints -
Dolphins
NFL
RedZone -
Week 4
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs

Die Pittsburgh Penguins müssen mindestens sechs Monate ohne ihren kanadischen Stürmer Pascal Dupuis (35) auskommen. Beim Teamkollegen der deutschen Nationalspieler Marcel Goc, Christian Ehrhoff und Thomas Greiss wurde ein Blutgerinnsel in der Lunge festgestellt.

"Pascal hatte ein Blutgerinnsel im Bein, das in seine Lunge gewandert ist", sagte Teamarzt Dharmesh Vyas: "Er muss mindestens sechs Monate Blutverdünner nehmen, in dieser Zeit kann er nicht spielen."

Die Diagnose wurde bereits am Montag gestellt, nachdem Dupuis über Brustschmerzen geklagt hatte. Der Routinier, 2009 mit Pittsburgh Stanley-Cup-Sieger, hat in dieser Saison sechs Tore und fünf Assists verbucht.

Pascal Dupuis im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung