Klatsche für Draisaitls Oilers

SID
Montag, 29.09.2014 | 13:09 Uhr
Leon Draisaitl zeigte gegen die Blackhawks eine ordentliche Partie
© getty
Advertisement
NBA
Spurs @ Rockets
NFL
Bears @ Lions
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
Texans @ Jaguars
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NFL
Jets @ Saints (DELAYED)
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NFL
Colts @ Ravens
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
Vikings @ Packers
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder

Nach zwei Siegen zum Auftakt hat Leon Draisaitl mit den Edmonton Oilers im dritten Preseason-Spiel die erste Niederlage kassiert. Gegen die Chicago Blackhawks setzte es eine 0:5-Klatsche. Der 18-Jährige zeigte aber positive Ansätze.

Draisaitls Auftritt im Credit Union Centre kann als ordentlich zusammengefasst werden. Der Center strahlte Sicherheit am Puck aus und traf einige gute Entscheidungen. Allerdings: Glänzen konnte der gebürtige Kölner nicht.

Da bei den Oilers gleich mehrere Spieler einen ganz schwachen Tag erwischten, war Draisaitls Performance vielleicht sogar zu wenig. Es wäre eine große Möglichkeit gewesen, bei den Coaches Pluspunkte zu sammeln.

Bei den Blackhawks glänzten Byran Bickell und Kris Versteeg mit jeweils einem Tor und einem Assist. Für die weiteren Treffer sorgten Garret Ross, Andrew Shaw und Teuvo Teravainen.

Leon Draisaitl im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung