Draisaitls erster Tag auf dem Eis

SID
Samstag, 20.09.2014 | 09:46 Uhr
Leon Draisaitl wurde an an dritter Stelle gedraftet
© getty
Advertisement
NFL
Live
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NFL
Colts @ Ravens
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
Vikings @ Packers
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder
NHL
Canadiens @ Lightning
NBA
Rockets @ Celtics
NBA
Rockets @ Wizards
NBA
Cavaliers @ Jazz
NFL
RedZone -
Week 17
NHL
Maple Leafs @ Golden Knights
NBA
Bulls @ Wizards

Mit hohen Erwartungen schaut man in Edmonton auf Nr. 3 Pick Leon Draisaitl. Der Deutsche Center machte seine Sache am ersten Tag des Training Camp bei den Oilers aber gut und spielte sich gleich einmal in den Vordergrund.

Für den 18-Jährigen, der unter anderem bei der Europameisterschaft mit guten Leistungen überzeugte, gilt es, sich in bestmöglicher Form zu präsentieren, um einen guten Platz im Team zu bekommen.

Die erste Einheit am Freitag bestand aus einem Trainingsspiel mit jeweils 2x30 Minuten Spielzeit. Und der Deutsche machte seine Sache mehr als ordentlich: Er kam auf einen Assist und zeigte auch seine Defensiv-Qualitäten.

"Er war gut. Er ist in der Lage, den Puck wirklich gut zu verteilen und kann Plays mit der Vor- und der Rückhand einleiten", sagte Head Coach Dallas Eakins: "Er hat gezeigt, wie schnell er ist. Es gibt natürlich noch Luft nach oben, aber er hat bewiesen, dass er es draufhat und sah auf dem Eis nicht so aus, als wüsste er nicht, was zu tun sei."

"Schnell wohlgefühlt"

Draisaitl selbst war ebenfalls mit seiner Performance zufrieden: "Es ist das erste NHL-Camp und ich denke, alle waren ein bisschen nervös, aber ich wurde besser und besser je länger das Spiel ging, sodass ich mich dann schnell auf dem Eis wohlgefühlt habe."

Ryan Nugent-Hopkins, der etatmäßige erste Center der Oilers, war am ersten Trainingstag noch nicht dabei. "TSN.ca" bestätigte Draisaitl schon einmal, auf seiner Position den besten Eindruck hinterlassen zu haben.

Leon Draisaitl im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung