Nach Negativ-Serie

Winnipeg Jets feuern Trainer Noel

SID
Sonntag, 12.01.2014 | 21:22 Uhr
Entlassen: Claude Noel steht bei den Jets nicht mehr hinter der Bande
© getty
Advertisement
MLB
Live
Astros @ Yankees (Spiel 3)
NFL
Live
Colts @ Titans
MLB
Astros @ Yankees (Spiel 4)
NBA
Celtics @ Cavaliers
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 3)
NBA
Rockets @ Warriors
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 4)
NBA
Timberwolves @ Spurs
NHL
Lightning @ Blue Jackets
NBA
Knicks @ Thunder
NFL
Chiefs @ Raiders
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
NFL
RedZone -
Week 7
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics

Die Winnipeg Jets haben nach fünf Niederlagen in Folge in der NHL ihren Trainer Claude Noel gefeuert. Als Nachfolger verpflichteten die Kanadier, Tabellenletzte in der Central Division, Paul Maurice.

Der 46-Jährige trainierte zuletzt Metallurg Magnitogorsk in der russischen KHL. Sein größter Erfolg war der Einzug ins Stanley-Cup-Finale 2002 mit den Carolina Hurricanes.

Noel war seit dem Umzug der Jets 2011 von Atlanta nach Winnipeg Chefcoach. In den ersten beiden Spielzeiten verpasste er die Play-offs, auch in dieser Saison stehen die Chancen auf die Meisterrunde schlecht. Nach der 3:6-Heimniederlage am Samstag gegen die Columbus Blue Jackets lagen die Jets zehn Punkte hinter dem letzten Playoff-Platz im Westen zurück.

Alles zur NHL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung