Mittwoch, 29.01.2014

Neuer Name für die Coyotes

Aus Phoenix wird Arizona

Die Phoenix Coyotes, Klub des deutschen Goalies Thomas Greiss, bekommen einen neuen Namen. Das Team wird ab der kommenden Saison als Arizona Coyotes antreten. Dies gab der Verein bekannt.

Der Klub von Thomas Greiss wird ab der nächsten Saison einen anderen Namen tragen
© getty
Der Klub von Thomas Greiss wird ab der nächsten Saison einen anderen Namen tragen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Hintergrund der Entscheidung ist, dass die "Kojoten" seit mehr als zehn Jahren ihre Heimspiele nicht mehr in Phoenix, sondern in Glendale austragen.

"Es macht absolut Sinn, weil wir in Glendale spielen und die Stadt ein toller Partner ist", sagte Geschäftsführer Anthony LeBlanc: "Wir wollen außerdem nicht nur als ein Team aus Phoenix oder Glendale wahrgenommen werden, sondern den ganzen Bundesstaat Arizona und den Südwesten repräsentieren."

Die Coyotes im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Leon Draisaitl ist mit den Edmonton Oilers weiter auf Erfolgskurs

Eishockey: Draisaitls Oilers bauen Führung aus

Nach sieben Spielen hat Michael Grabner endlich wieder getroffen.

Grabner und die NY Rangers verlieren knapp

Leon Draisaitl sammelte beim Sieg vier Scorerpunkte

Dank Draisaitl: Oilers gehen in Führung


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Sidney Crosby der richtige MVP der Playoffs?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.