Nach Spiel gegen Los Angeles Kings

Schlägerei: Zehn Spiele Sperre für Bissonnette

SID
Dienstag, 17.09.2013 | 09:42 Uhr
Paul Bissonette (r.) wird den Phoenix Coyotes zum Saisonstart fehlen
© getty
Advertisement
MLB
Astros @ Yankees (Spiel 5)
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 4)
NBA
Timberwolves @ Spurs
NHL
Lightning @ Blue Jackets
NBA
Knicks @ Thunder
NFL
Chiefs @ Raiders
NBA
Cavaliers @ Bucks
MLB
Yankees @ Astros (Spiel 6)
NBA
Warriors @ Grizzlies
NFL
RedZone -
Week 7
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs

Die Phoenix Coyotes müssen in den ersten zehn Saisonspielen der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL auf Skandalprofi Paul Bissonnette verzichten.

Der 28-Jährige war am Sonntag beim 4:2-Erfolg in einem Vorbereitungsspiel bei den Los Angeles Kings im ersten Drittel von der Bank aufs Eis gestürmt und auf seinen Gegenspieler Jordan Nolan losgegangen. Dieser hatte zuvor Bissonnettes Mitspieler Rostislav Klesla bei einem Zweikampf verletzt. Bissonette kann damit erstmals am 24. Oktober wieder auflaufen, ausgerechnet bei den L.A. Kings. Die neue NHL-Saison beginnt am 1. Oktober.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung