Dauerbrenner hört auf

NHL-Torwart Kiprusoff beendet Karriere

SID
Dienstag, 10.09.2013 | 09:16 Uhr
Miikka Kiprusoff hört nach 576 Partien als Rekordspieler für die Calgary Flames auf
© getty
Advertisement
MLB
Blue Jays @ Cubs
MLB
Dodgers @ Tigers
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Nationals @ Padres
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
NFL
Bengals @ Redskins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals

Der finnische Torwart Miikka Kiprusoff hat seine Karriere nach zwölf Jahren in der NHL beendet.

Der 36-Jährige ist mit 576 absolvierten Partien in der regulären Saison Rekordspieler der Calgary Flames und hält beim einmaligen Stanley-Cup-Sieger zudem die Bestmarken für die meisten Siege und Spiele ohne Gegentor. 2006 erhielt Kiprusoff die Vezina Trophy als bester Torhüter der Saison.

Hier geht's zu allen News der NHL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung