Ovie trifft weiter - Ducks-Sieg im Spitzenspiel

Von SPOX
Montag, 08.04.2013 | 08:18 Uhr
Alex Ovechkin ist jetzt bei 25 Saisontoren angekommen
© getty
Advertisement
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
NHL
Stars @ Sabres
NBA
Thunder @ Cavaliers
NHL
Flyers @ Capitals
NFL
Jaguars @ Patriots
NFL
Jaguars @ Patriots (Englischer Originalkommentar)
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NFL
Vikings @ Eagles
NFL
Vikings @ Eagles (Englischer Originalkommentar)
NBA
Timberwolves @ Clippers
NBA
Cavaliers @ Spurs
NBA
Rockets @ Mavericks
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NBA
Thunder @ Pistons
NFL
NFC @ AFC (Pro Bowl)
NBA
Bucks @ Bulls
NBA
Celtics @ Nuggets
NBA
Nuggets @ Spurs

Die Anaheim Ducks gewinnen das Spitzenspiel der Western Conference gegen die L.A. Kings im Shootout. In Washington schießt Alex Ovechkin ein Tor nach dem anderen und zieht mit Steven Stamkos an der NHL-Spitze gleich.

Das Spiel der Nacht:

Anaheim Ducks (26-8-5, 57 Pts) - Los Angeles Kings (22-13-4, 48 Pts) 4:3 SO

Tore: 1:0 Palmieri, 1:1 Doughty (PP), 2:1 Perry, 2:2 Carter, 3:2 Beleskey (PP), 3:3 Brown, 4:3 Perry (SO)

Die Ducks sind ihrem zweiten Division Title in der Klub-Geschichte wieder ein gutes Stück näher gekommen. Nach dem Sieg gegen die Kings beträgt der Vorsprung jetzt 9 Punkte. Anaheim wurde zwar mehr oder weniger das ganze Spiel von den Kings dominiert (38:22-Schüsse L.A.), in Rückstand geriet man aber trotzdem nie.

Kyle Palmieri erzielte schon in der 3. Minute die Führung, im Mitteldrittel glich Star-Verteidiger Drew Doughty für die Kings im Power Play aus. Für Doughty war es sein zweites Tor im zweiten Spiel, zuvor hatte er in 37 Spielen nur einmal getroffen.

Corey Perry brachte Anaheim in der 39. Minute mit seinem 13. Saisontor wieder in Führung, Jeff Carter (23. Saisontor) hatte aber noch vor der zweiten Drittelpause die Antwort für den amtierenden Champion parat.

Im Schlussdrittel gingen die Ducks durch Matt Beleskey zunächst zum dritten Mal in Führung. Für den Stürmer war es in seinem 202. NHL-Spiel sein erstes Power-Play-Tor. Die Kings kamen aber noch ein drittes Mal zurück, in der 57. Minute war es Captain Dustin Brown (15. Saisontor), der nach Assists von Anze Kopitar und Justin Williams Viktor Fasth (35 Saves) bezwang und L.A. in die Overtime rettete.

Im Shootout war Anaheim dann aber nicht zu stoppen. Bobby Ryan, Saku Koivu und Corey Perry trafen alle - Kings-Goalie Jonathan Bernier zog den Kürzeren.

"Wir haben das Spiel dominiert und hätten 2 Punkte verdient gehabt. Dann wären wir nur 6 Punkte hinter ihnen gewesen. Aber wir haben nur einen Punkt bekommen, das ist ein bisschen frustrierend", sagte Doughty nach dem Spiel.

Die weiteren Spiele:

Washington Capitals (20-17-2, 42 Pts) - Tampa Bay Lightning (16-20-2, 34 Pts) 4:2

Tore: 0:1 Lecavalier, 1:1 Ovechkin, 1:2 Killorn, 2:2 Carlson, 3:2 Ward, 4:2 Ovechkin

Alex Ovechkin hat mit seinen Saisontoren Nummer 24 und 25 zu Steven Stamkos aufgeschlossen. Und er hat in den letzten 16 Spielen 14 Tore geschossen.

Detroit Red Wings (19-15-5, 43 Pts) - St. Louis Blues (21-14-2, 44 Pts) 0:1

Tor: 0:1 Porter

San Jose Sharks (20-11-7, 47 Pts) - Dallas Stars (18-17-3, 39 Pts) 4:5 SO

Tore: 1:0 Wingels, 2:0 Burns, 2:1 Nystrom, 2:2 Chiasson, 3:2 Galiardi, 4:2 Vlasic, 4:3 Chiasson, 4:4 Eriksson, 4:5 Benn (SO)

Florida Panthers (13-20-6, 32 Pts) - Ottawa Senators (19-13-6, 44 Pts) 2:1

Tore: 0:1 Conacher, 1:1 Goc, 2:1 Kulikov (PP)

Columbus Blue Jackets (16-16-7, 39 Pts) - Minnesota Wild (22-14-2, 46 Pts) 0:3

Tore: 0:1 Suter (PP), 0:2 Coyle (PP), 0:3 Pominville

Chicago Blackhawks (29-5-4, 62 Pts) - Nashville Predators (15-17-8, 38 Pts) 5:3

Tore: 1:0 Shaw, 1:1 Spaling, 2:1 Bickell, 2:2 Weber, 2:3 Legwand, 3:3 Saad, 4:3 Toews, 5:3 Kane

Buffalo Sabres (16-17-6, 38 Pts) - New Jersey Devils (15-15-10, 40 Pts) 3:2 SO

Tore: 1:0 Kaleta, 1:1 Sullivan (PP), 2:1 Ott, 2:2 Fayne (SH), 3:2 Gerbe (SO)

NHL: Alle Tabellen und Ergebnisse

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung