NHL

Seidenberg siegt mit Boston gegen Flyers

SID
Siegte mit seinen Bruins gegen die Philadelphia Flyers: Dennis Seidenberg
© getty

Der deutsche Nationalspieler Dennis Seidenberg hat mit den Boston Bruins in der NHL die Tabellenführung der Eastern Conference erobert.

Der Meister von 2011 setzte sich gegen die Philadelphia Flyers mit 3:0 durch und fuhr den zweiten Sieg nacheinander ein. Tyler Seguin (12.), Chris Kelly (14.) und Daniel Paille (15.) markierten binnen weniger Minuten die Treffer für die Bruins.

Seidenberg blieb zwar ohne Torbeteiligung, dank einer starken Abwehrleistung gehörte der 31-Jährige aber dennoch zu den auffälligsten Akteuren auf dem Eis.

Der deutsche Torhüter Philipp Grubauer unterlag mit den Washington Capitals bei den New York Islanders mit 2:5. Bei seinem zweiten NHL-Einsatz stand der 21-Jährige erstmals in der Anfangsformation der Hauptstädter. Grubauer parierte 40 von 45 Schüssen, die auf sein Tor kamen. Washington liegt in der Eastern Conference nur auf dem zwölften Rang.

NHL: Alle Tabellen und Ergebnisse

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung