NHL-Roundup

11 Tore im Derby: Ducks schießen Kings ab

Von SPOX
Sonntag, 03.02.2013 | 11:02 Uhr
Matchwinner für die Ducks im Derby: Hattricker Nick Bonino
© Getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs
NBA
Thunder @ Bucks
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
NFL
Bills @ Jets
NBA
Cavaliers @ Wizards
NHL
Canadiens @ Blackhawks

Nick Bonino schießt die Anaheim Ducks mit seinem ersten Karriere-Hattrick im Südkalifornien-Derby gegen Cup-Holder Los Angeles Kings zu einem Kantersieg. Die Pittsburgh Penguins überwanden ihren Heimkomplex und ließen es gegen die Devils krachen.

Das Spiel der Nacht:

Anaheim Ducks (5-1-1, 11 Pts) - Los Angeles Kings (2-3-2, 6 Pts) 7:4

Tore: 1:0 Bonino, 2:0 Bonino, 2:1 Brown (PP), 2:2 Stoll, 3:2 Getzlaf, 3:3 Brown (PP), 4:3 Souray (PP), 4:4 Williams, 5:4 Palmieri (PP), 6:4 Bonino (PP), 7:4 Selanne

Balsam für die Seele der Ducks-Fans. In der vergangenen Saison gab's fünf Pleiten in sechs Duellen mit den Kings und dann holte der verhasste südkalifornische Nachbar auch noch seinen ersten Stanley Cup.

Doch zumindest für den Augenblick stellte man die Hackordnung auf den Kopf. Schuld daran: Nick Bonino, der mit dem 6:4 anfangs des Schlussabschnitts seinen ersten NHL-Hattrick perfekt machte. Zwei Minuten vor dem Ende leistete der 24-Jährige noch die Vorarbeit zum 7:4 durch Teemu Selanne (das 666. seiner NHL-Laufbahn). Das i-Tüpfelchen auf das beste Spiel seiner Karriere.

"Ich habe in meiner Laufbahn nicht gerade Massen von Toren erzielte", sagte Bonino. "Die drei tun richtig gut." Ganze sechs Tore, verteilt auf 91 Spiele, hatte er zuvor zustande gebracht. Gegen die Kings reichten dem früheren Star der Boston University vier Schüsse.

Bei den Kings macht man sich Sorgen um die Defensive. Schon zweimal in der noch jungen neuen Saison kassierte man fünf und mehr Tore, genauso oft also wie in der kompletten vergangenen Spielzeit.

"Wir haben uns selbst ins Bein geschossen mit unserer schlechten Defensive", klagte Justin Williams. "Warum auch immer: Wir haben echt Probleme, in die Spiele zu kommen."

In der Tat: Bonino verwandelte gleich seine ersten beiden Schüsse und stellte die Weichen für die Ducks auf Derby-Sieg.

Die weiteren Spiele:

Pittsburgh Penguins (5-3-0, 10 Pts) - New Jersey Devils (3-1-3, 9 Pts) 5:1

Tore: 1:0 Sutter, 2:0 Kunitz, 2:1 Greene (SH), 3:1 Letang, 4:1 Crosby, 5:1 Bortuzzo

Na endlich! Die Pens verbuchen den ersten Heimsieg der noch jungen Saison, vor allem dank einer sehr effektiven Chancenverwertung im Schlussdrittel, als man mit zehn Schüssen drei Treffer markierte. Sidney Crosby und Chris Kunitz verbuchten je ein Tor und einen Assist.

Montreal Canadiens (5-2-0, 10 Pts) - Buffalo Sabres (3-4-1, 7 Pts) 6:1

Tor: 1:0 Bourque (PP), 2:0 Gallagher, 3:0 Desharnais, 4:0 Eller, 5:0 Bourque, 5:1 Vanek (SH), 6:1 Desharnais (PP)

Colorado Avalanche (4-4-0, 8 Pts) - Edmonton Oilers (4-3-1, 9 Pts) 3:1

Tore: 0:1 Yakupov, 1:1 Parenteau, 2:1 McGinn, 3:1 Stastny

Boston Bruins (6-1-1, 13 Pts) - Toronto Maple Leafs (4-4-0, 8 Pts) 1:0

Tore: 1:0 Bourque

Philadelphia Flyers (3-6-0, 6 Pts) - Carolina Hurrcanes (3-4-0, 6 Pts) 5:3

Tore: 1:0 Foster (PP), 1:1 Pitkanen, 2:1 Coburn, 3:1 Briere (PP), 3:2 Staal, 4:2 Knuble, 5:2 Giroux (PP), 5:3 Dwyer (PP)

Tampa Bay Lightning (6-2-0, 12 Pts) - New York Rangers (4-4-0, 8 Pts) 2:3

Tore: 1:0 Stamkos (PP), 1:1 Stepan, 2:1 Nash, 3:1 Hagelin, 3:2 Stamkos

Columbus Blue Jackets (3-5-1, 7 Pts) - Detroit Red Wings (4-3-1, 9 Pts) 4:2

Tore: 0:1 Franzen, 1:1 Wisniewski (PP), 2:1 Anisimov, 3:1 Anisimov, 4:1 Letestu (SH), 4:2 Brunner

Phoenix Coyotes (3-4-2, 8 Pts) - Dallas Stars (3-5-1, 7 Pts) 2:0

Tore: 1:0 Johnson, 2:0 Boedker (PP)

Calgary Flames (1-3-1, 3 Pts) - Chicago Blackhawks (6-0-2, 14 Pts) 2:3 SO

Tore: 0:1 Kane, 1:1 Wideman (PP), 2:1 Bouwmeester, 2:2 Hossa, 2:3 Kane (SO)

San Jose Sharks (7-0-1, 15 Pts) - Nashville Predators (3-2-3, 9 Pts) 1:2 SO

Tore: 0:1 Kostitsyn, 1:1 Havlat (PP), 1:2 Smitz (SO)

NHL: Alle Tabellen und Ergebnisse

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung