Alle Spiele bis zum 14. Januar abgesagt

SID
Donnerstag, 20.12.2012 | 23:36 Uhr
NHL-Commissioner Bill Daly (l.) mit Steve Fehr (r.) von der NHLPA
© Getty
Advertisement
NBA
Lakers @ Cavaliers
NFL
Broncos @ Colts
NHL
Penguins @ Golden Knights
NBA
Spurs @ Rockets
NFL
Bears @ Lions
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
Texans @ Jaguars
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NFL
Colts @ Ravens
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
Vikings @ Packers
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles

In der NHL droht mehr denn je die Absage der kompletten Saison 2012/13, da sich im Tarifstreit weiter keine Einigung abzeichnet.

In der NHL droht mehr denn je die Absage der kompletten Saison 2012/13. Da sich im Tarifstreit zwischen den Klub-Besitzer und Spielergewerkschaft NHLPA weiter keine Einigung abzeichnet, strich die Liga am Donnerstag sämtliche Spiele bis zum 14. Januar. Damit erhöht sich die Anzahl der ausgefallen Begegnungen auf 628, das sind 50,8 Prozent aller geplanten Partien der regulären Spielzeit.

Die NHL-Teams im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung