NHL: Stillstand bei Lockout-Verhandlungen

Liga zieht Angebot zurück

Von SPOX
Freitag, 26.10.2012 | 10:47 Uhr
Bill Daly (r.) hat keine guten Nachrichten für die NHL-Fans parat
© spox
Advertisement
MLB
Astros @ Yankees (Spiel 5)
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 4)
NBA
Timberwolves @ Spurs
NHL
Lightning @ Blue Jackets
NBA
Knicks @ Thunder
NFL
Chiefs @ Raiders
NBA
Cavaliers @ Bucks
MLB
Yankees @ Astros (Spiel 6)
NBA
Warriors @ Grizzlies
NFL
RedZone -
Week 7
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs

Nachdem die Deadline am Donnerstagabend verstrichen ist, will die NHL ihr letztes Angebot im Tarifstreit offenbar zurückziehen. Das gab der stellvertretende Commissioner Bill Daly bekannt.

"Als wir ihnen das Angebot am letzten Dienstag unterbreitet haben, wurde klar besprochen, dass heute die Deadline ist. Wir müssen jetzt schauen, wie es weitergeht", so Daly.

Der stellvertretende Commissioner gab auch den Grund für das Handeln preis: "Das Angebot hätte nur für eine komplette Saison mit 82 Spielen gegolten."

Die NHL hatte im Vorfeld angekündigt, ohne eine Einigung mit den Spielern bis zum Donnerstag sei es nicht mehr möglich, eine vollständige Saison zu spielen. Der Lockout dauert mittlerweile bereits mehr als einen Monat an.

Alle NHL-Teams in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung