Flyers-Superstars wechseln in die DEL

Eisbären-Hammer: Giroux und Briere im Anflug

SID
Donnerstag, 04.10.2012 | 23:52 Uhr
Flyers-Superstar Claude Giroux steht vor einem Wechsel zu den Eisbären
© Getty
Advertisement
MLB
Blue Jays @ Cubs
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Yankees @ Red Sox
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Blue Jays @ Cubs
MLB
Dodgers @ Tigers
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
NFL
Bengals @ Redskins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals

Der Lockout in der NHL ermöglicht den Eisbären einen absoluten Blockbuster-Transfer: Die Flyers-Superstars Claude Giroux und Danny Briere haben offenbar einen Vertrag in Berlin unterschrieben.

In der DEL bahnt sich ein absoluter Transfer-Hammer an. Laut "ESPN.com" haben die Flyers-Superstars Claude Giroux und Danny Briere bei den Eisbären Berlin angeheuert. Beide sollen dort einen Vertrag für die gesamte Dauer des fortwährenden Lockouts unterschrieben haben.

Gegenüber dem Portal soll Agent Pat Brisson, der beide Flyers-Profis betreut, den Wechsel bereits bestätigt haben. Die Eisbären vermeldeten die Verpflichtung bislang allerdings noch nicht.

Berlin bei Giroux hoch im Kurs

Center Giroux, in der vergangenen Regular Season mit 93 Punkten (28 Tore - 65 Assists) drittbester NHL-Scorer, soll sich trotz großen Interesses aus Russland, der Schweiz und Tschechien bewusst für die deutsche Bundeshauptstadt entschieden haben.

Zusammen mit seinem kanadischen Landsmann und Playoff-Monster Briere, der in der letzten K.o.-Runde in elf Partien 13 Punkte (11 - 5) sammelte, würde Giroux damit die spektakulärste Offensive der Liga bilden.

NHL: Alle Teams

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung