NHL: Entry Draft 2012

Edmonton Oilers picken Nail Yakupov als Nr. eins

SID
Samstag, 23.06.2012 | 12:05 Uhr
Seine Unterschrift war nicht nur bei den Oilers begehrt: Das ist der Number One Pick 2012, Nail Yakupov
© Getty
Advertisement
NHL
Lightning @ Blue Jackets
NBA
Knicks @ Thunder
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 5)
NFL
Chiefs @ Raiders
NBA
Cavaliers @ Bucks
MLB
Yankees @ Astros (Spiel 6)
NBA
Warriors @ Grizzlies
NFL
RedZone -
Week 7
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs

Die Edmonton Oilers haben sich beim Entry Draft 2012 mit ihrem First Pick den Favoriten geschnappt: Nail Yakupov, 18-jähriger Stürmer aus Russland.

Dieser Top-Pick ist keine Überraschung! Der 18 jährige Stürmer Yakupov war vor dem Entry Draft 2012 hoch gehandelt worden, die Edmonton Oilers wählten mit ihrem First Pick denn auch den favorisierten Right Wing der Sarnia Stings.

An zweiter Stelle wurde Defenseman Ryan Murray von den Columbus Blue Jackets gedraftet, danach schnappten sich die Montreal Canadiens mit Center Alex Galchenyuk einen Teamkollegen von Yakupov.

Nach Wochen der Spekulation zeigte sich der Jungprofi ungeduldig. "Ich kann es kaum erwarten, es wird ein tolles Team werden", so Yakupov. Sein bisheriger Head Coach Jacques Beaulieu schwärmte: "Nail ist einer der begabtesten Offensivspieler, die ich je trainieren durfte. Er kann die Fans von den Sitzen reißen, jederzeit."

Yakupov als CHL Rookie mit 101 Scorerpunkten

2010/11 war Yakupov mit 101 Scorerpunkten in 65 Spielen CHL Rookie of the Year, in seinem zweiten Jahr kam er auf 69 Punkte (31+38) in 42 Spielen.

Die Oilers hatten im dritten Jahr in Folge das Recht der ersten Wahl: Mit Center Ryan Nugent-Hopkins und Flügelstürmer Taylor Hall sicherte sich Edmondon bereits in den letzten beiden Spielzeiten die Top-Offensivtalente.

Yakupov ist der dritte Russe nach Ilia Kovalchuk (2001) und Alexander Ovechkin (2004), der die NHL als Top-Pick entert, und die sechste Nummer eins in Folge, die aus der Canadien Hockey League kommt.

Das Event in Pittsburgh geht Samstagnacht in die zweite Runde. Neun deutsche Youngster sind in der Verlosung: Niklas Treutle (Goalie/Hamburg Freezers), Matthias Niederberger (Goalie/Barrie Colts), Pascal Zerressen (Verteidiger/Krefeld Pinguine), Dominik Tiffels (Verteidiger/Adler Mannheim), Stephan Kronthaler (Verteidiger/Landshut Cannibals), Daniel O'Regan (Stürmer/St. Sebastian), Sven Ziegler (Stürmer/Eisbären Berlin), Christian Kretschmann und Patrick Klopper (beide Stürmer/Krefeld).

NHL: Das Stanley-Cup-Finale 2012

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung