Entry Draft: Nur ein Deutscher gewählt

San Jose Sharks picken Daniel O'Regan

SID
Sonntag, 24.06.2012 | 10:56 Uhr
Gestatten, Daniel O'Regan, 138. Overall Draftpick 2012. Die Sharks wählten den deutschen Center
© Getty
Advertisement
MLB
Live
Astros @ Yankees (Spiel 4)
NBA
Celtics @ Cavaliers
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 3)
NBA
Rockets @ Warriors
MLB
Astros @ Yankees (Spiel 5)
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 4)
NBA
Timberwolves @ Spurs
NHL
Lightning @ Blue Jackets
NBA
Knicks @ Thunder
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 5)
NFL
Chiefs @ Raiders
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
NFL
RedZone -
Week 7
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs

Daniel O'Regan ist das einzige der neun deutschen Talente, der beim Entry Draft 2012 gepickt wurde. Einen Tag nach Nail Yakupovs Kür zum Top Pick 2012 wählten die San Jose Sharks den 18-jährigen O'Regan als Nummer 138.

Damit sicherte sich San Jose das Recht, Vertragsverhandlungen mit dem U-18-Weltmeister aufzunehmen.

Danny O'Regan ist der Sohn des Ex-NHL- und DEL-Profis Tom O'Regan, der unter anderem für den EV Landshut, Preussen Berlin und die Berlin Capitals als Stürmer auflief.

Der gebürtige Berliner hat neben dem deutschen auch den US-amerikanischen Pass. Der nur 1,75 Meter große Center hat seit 2011 bereits 20 Länderspiele für die U 18 der USA absolviert.

Danny O'Regan mit einem WM-Treffer

Im April 2012 wurde O'Regan U-18-Weltmeister, traf in den sechs Turnierspielen ein Mal und bereitete drei Treffer vor.

Daniels älterer Bruder Tommy ist ebenfalls Eishockey-Spieler. Der 20-Jährige stürmt auf dem linken Flügel für die Harvard University in der NCAA.

Die acht übrigen deutschen Talente, die für den Entry Draft 2012 gemeldet waren, schafften den Sprung zu einem NHL-Team nicht.

NHL: Das Stanley-Cup-Finale 2012

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung